DJOUDJOU – Blut-Organe

5,99  inkl. MwSt.

„Wer bist du?“

„Ich bin Djoudjou, der Nfeu-Men,
ich bin der Tote, der in dir lebt.
Ich musste sterben, damit du lebst.
Jetzt musst du sterben, damit ich meine Ruhe finde.“

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

„Wer bist du?“

„Ich bin Djoudjou, der Nfeu-Men,
ich bin der Tote, der in dir lebt.
Ich musste sterben, damit du lebst.
Jetzt musst du sterben, damit ich meine Ruhe finde.“

 

Dies ist die Geschichte der wohlhabendsten und einflussreichsten Familie Darmstadts, deren Oberhaupt sich das Leben nahm. Es ist die Geschichte seines erfolgreichen, aber unglücklichen Sohnes Johnny, der seit seiner Kindheit ein fremdes Organ, ein Herz, in sich trägt und dessen Frau ihn mit einem uncharmanten, türkischen Opa betrügt.

Seit dem Betrug seiner Frau ist Johnny der Meinung, dass er die klagende und weinende Stimme eines kleinen Kindes in sich hört, und das macht ihn verrückt. Er ist sich sicher, dass er nicht halluziniert. Ist er psychisch krank, oder hört er wirklich die Stimme eines Kindes?

Seine Suche nach dem Ursprung dieser Stimme führt ihn zu einem Psychotherapeuten und schließlich bis nach Kamerun. Auf dieser Reise stößt er auf unheimliche, tragische Wahrheiten über das fremde Herz, das er in sich trägt, und über ein angeblich ermordetes Kind, dem das Herz und andere  Organe entwendet wurden. Ist es dieses Kind, das mit ihm spricht? Das Ende der Geschichte, die auf wahren Begebenheiten beruht, tut einfach weh…

Dieser erschütternde Roman zeigt, wie das Streben der Menschen in den Industrieländern nach einem langen und gesunden Leben die Kriminalität und den brutalen Tod von Kindern in Afrika fördert. Der Organhandel hat in Afrika schlimmere Folgen als der Krieg. Der Organhandel fordert in Afrika mehrere Tausend Tote pro Jahr, somit vielleicht mehr als Terrorismus und Hungersnöte.

Mit dieser Geschichte gelingt es dem Autor, dem Leser auf bewegende Weise einen Teil der Wahrheit über den illegalen Organhandel aufzuzeigen.

Dantse berichtet:
„Vor 6 Jahren traf ich zufällig eine tieftraurige
Frau in Kamerun, die mir ihre schmerzhafte
Geschichte erzählte. Ihr fünfjähriger Sohn war
entführt worden, und später hatte man seine
Leiche in einem Gebüsch gefunden – ohne
Augen, Herz, Lungen und Nieren. Die Polizei
konnte den oder die Täter nicht ermitteln,
aber man erzählte ihr, dass die Organe ihres
Sohnes entnommen wurden, um in Europa
verkauft zu werden. Ihr Kind musste sterben,
damit ein anderes in Europa gerettet wurde…“

Zusätzliche Information

Digital

epub, mobi, PDF

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “DJOUDJOU – Blut-Organe”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.