Veröffentlicht am

Kostenlose Hörprobe: „Ich hasse glückliche Menschen“ Warum das Glück schwarzer Studenten eine alte Frau unglücklich macht

In dieser lustigen und wahren Geschichte erfährst du, wie das Glück schwarzer Studenten in der Straßenbahn eine alte Frau so richtig unglücklich macht!

Das Begleitbuch zu Dantse Dantses Ratgeber „Die vier Glückssäulen der Primitiven“! Wie machst du dich richtig unglücklich? In 12 unterhaltsamen, humorvollen, erkenntnisreichen und wahren Geschichten zeigt uns der Autor und Coach Dantse Dantse, wie Menschen ihres eigenen Unglückes Schmied sind und sich durch das Glücklichsein anderer unglücklich machen lassen. In den Monologen der Protagonisten erfahren wir viel vom Innenleben unglücklicher Menschen und erkennen die Mechanismen, mit denen sie sich selber immer weiter ins Unglücklichsein hineinmanövrieren. Je mehr sie über das Glücklichsein der anderen nachdenken, je mehr sie davon mitbekommen, umso bewusster wird ihnen das eigene Unglück. Ihre Ablehnung und ihr Hass wachsen und zerstören sie immer mehr. In ihrem Kopf bilden sich die absurdesten Argumentationen, warum sie das Glück der anderen zerstören müssen, aber selbst wenn sie das mit allen Mitteln versuchen, führt es nur dazu, deren Glücklichsein zu festigen und ihr eigenes Unglücklichsein noch zu vertiefen. Wer seine Missgunst, seinen Neid auf andere und seinen Hass auf deren Glücklichsein nicht überwindet, der hat keine Chance, wirklich glücklich zu werden. Wie man glücklich wird? Das erfahren wir in Dantse Dantses Buch Die 4 Glückssäulen der Primitiven – So einfach wirst du glücklich und bleibst es, egal was passiert: Glücksarchitekten, Glückstechniker, Glücksarbeiter, Glückshelfer helfen dir, die Gesetze des Glücklichseins fest in dir zu installieren aus dem zwei Auszüge am Ende dieses Buches zu finden sind.

KOMMENTAR VERFASSEN

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu