Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Pressemitteilung // Afrikaner verlegt Roman über Hitler und Nazi-Deutschland

Der aus Kamerun stammende Darmstädter Verleger Dantse Dantse bringt in seinem Verlag indayi edition Manfred Wolfs dystopischen Krimi heraus, der aufzeigt, wie eine Welt aussehen könnte, in der das 3. Reich nicht unterging.

Was wäre wenn das Nazi-Regime im Jahr 2009 immer noch an der Macht wäre? Wie wäre die politische Situation in Europa? Wie wäre der Alltag der Menschen im Reich? Welche Kriege, Scharmützel und Angriffe wären an der Tagesordnung? Wer denunziert wen und wer wird deportiert? Diesen spannenden Fragen geht der Autor Manfred Wolf in seinem Roman „Das Germania-Komplott“ nach, indem ein einfacher Hauptkommissar die Intrigen, Ränke und geheimen Spielchen des Reiches durchschauen muss, um einen terroristischen Anschlag zu verhindern.

Ein dystopischer Krimi – spannende Fiktion

Im Jahr 2009 ist Reichskanzler Miller ist der dritte „Führer“ nach Adolf Hitler, der während einer Rede 1956 vor laufenden Kameras mit einem Herzinfarkt zusammenbrach. Seither hat sich viel getan im Reich. Alle europäischen Länder sind zusammengefasst in der „Europäischen Eidgenossenschaft germanischer Nationen“, mit nationalen Marionettenparlamenten, die von Germania aus gesteuert werden. Die deutsche Sprache ist in allen Ländern Amtssprache und Pflichtfach an den Schulen.

Wie kommt ein Afrikaner dazu, solch ein Buch herauszubringen?

Dantse Dantse, selber Autor von mehr als 100 Büchern und erfolgreicher Coach, verfolgt mit seinem Verlag indayi edition das Ziel, durch die Sprache und Literatur zur kulturellen Verständigung beizutragen und die Gesellschaft toleranter und offener zu machen, damit die Menschen trotz aller Unterschiede friedlich miteinander leben. Obwohl viele deutsche Verlage das Buch verlegen wollten, zog der Autor Manfred Wolf, begeistert und überzeugt von den Zielen von indayi edition, es vor Dantse Dantse als Verleger zu wählen. Dantse Dantse fand das Manuskript inhaltlich gewagt, lehrreich und sehr interessant, so dass er sich entschied, diesen Roman über einen wichtigen Teil der deutschen Geschichte zu veröffentlichen, denn was wäre wirklich mit Deutschland, Europa und die Welt, wenn das Nazi-Regime doch siegreich gewesen wäre? Könnte in diesem Reich ein Afrikaner einen Verlag gründen und Bücher auf Deutsch schreiben und verlegen – wäre das überhaupt möglich? Dürfte er überhaupt hier leben und so frei sein, wie es jetzt möglich ist? Dürfte er mit einer deutschen Frau Kinder zeugen und eine Familie gründen, so wie Dantse Dantse es getan hat?

Dantse Dantse selber sagt: „Ich komme mit meinem Verlag meinem Ziel immer näher. Immer mehr Deutsche vertrauen meinen Büchern und indayi edition und machen diesen Verlag zu etwas Besonderem auf dem deutschen Buchmarkt. Wir sind erfolgreich, weil unsere Leser uns erfolgreich machen. So ein einmaliges Projekt hat kaum ein anderer Migrant geschafft. Wir danken den Menschen, die dies möglich machen mit ihrer zahlreichen Unterstützung. Wir werden in Zukunft noch mehr Bücher über die deutsche Geschichte veröffentlichen, das betrifft mich auch, denn irgendwie bin ich ja auch Deutscher!“

Über den Roman

In diesem immer noch bestehenden Deutschen Reich ist Manfred Klar ein einfacher Hauptkommissar, der auf einmal ein terroristisches Komplott verhindern soll, was er erst nicht fassen kann. Er ist ein müde gewordener Polizist und soll nun tatsächlich Terroristen schnappen! Seine ihm zugeteilte Sonderkommission wirkt wie ein bunt zusammengewürfelter Haufen: Ein Fachidiot, ein verbrannter Spion, ein aufsässiger Soldat, eine Psychologin, die noch ganz grün hinter den Ohren ist, ein zugeknöpfter „Roboter“ und zwei von der SS? Da stinkt doch was ganz gewaltig. Schnurstracks sind sie aber etwas auf der Spur, das so mancher im Reich lieber unentdeckt gelassen hätte.

Ein interessanter, spannender und denkwürdiger Krimi entspinnt sich, wie man ihn sich im jetzigen Deutschland nicht vorstellen könnte. Wie würden die Menschen heute leben, wenn das 3. Reich immer noch existierte?

Das Buch kann man über jede Buchhandlung beziehen, sowie auf der Verlagshomepage www.indayi.de oder bei amazon.de und anderen online-Buchshops.

Bibliographische Angaben
Erscheint am 07.02.2019 bei indayi edition. ISBN 978-3-947003-33-4. Taschenbuch, 296 Seiten, 18,99€.
Auch erhältlich als E-Book.

Bei Interesse senden wir Ihnen sehr gerne ein Rezensionsexemplar zu, auch schnell als pdf oder epub per Email.

Über den Autor Manfred Wolf

Manfred Wolf, Jahrgang 1954, studierte BWL und Wirtschaftsjura an der FH Köln. Nach einigen Jahren in der Rechtsabteilung eines internationalen Konzerns machte er sich selbständig als Konzert- und Eventveranstalter und besaß mehrere gastronomische Betriebe. Ein Infarkt sorgte im Jahr 2009 für einen vorzeitigen Ruhestand. Wie bei vielen Ruheständlern ein Anlass, die Idee eines Romans in die Tat umzusetzen.

Die Idee entstand schon früh durch die Erzählungen eines Großvaters, der während des 3. Reichs im Widerstand aktiv war.

Über der Verleger Dantse Dantse

Der Autor Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Er hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Kindererziehung, Partnerschaft, Sexualität, Liebe und Glück – das sind nur einige der Themen, zu denen Coach und Erfolgsautor Dantse Dantse in den letzten Jahren erfolgreich Bücher veröffentlicht hat.

Seit 2015 ist Dantse Dantse auch Verleger. Mit seinem Verlag indayi edition will er einen Akzent setzen: Menschen mit Migrationshintergrund und besonders jungen afrikanischen Autoren die Möglichkeit geben, mit ihren Büchern das deutsche Publikum zu begeistern. Ferner soll indayi edition eine wichtige Rolle für die Integration spielen und durch die deutsche Sprache die Menschen zusammenbringen.  

Über indayi edition

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu