Auszug aus “Schlafzimmer Heldinnen und Helden” von Dantse Dantse für besseren Sex!

Heute haben wir wieder einen Videoauszug für euch. Auf keinen Fall verpassen wenn Euer Sexleben wieder ein bisschen Schwung vertragen könnte!

 

 

Vorwort: Großartiger Sex, der auch nach Jahren lustvoll bleibt, beginnt mit sexuellem Selbstbewusstsein: Wer bin ich als sexuelle Person?

Weißt du, dass dein Selbstbewusstsein dir weit ins Schlafzimmer folgt oder folgen wird? Das liegt daran, dass Sex eine Energie, weit mehr als nur eine Handlung ist. Es ist auch ein Tor zu den tiefsten Sehnsüchten nach Besonderheit, nach Erfolg, nach Stabilität, nach Spiritualität, nach Verbindung, nach Kraft, nach Vergnügen, nach Trost, nach Bestätigung, nach Wachstum, nach Heilung,

Wie viele Menschen wissen, wer sie sexuell sind? Ehrlich gesagt, hast du dir selbst die Frage gestellt, wer du bist als sexuelle Person? Kaum eine Klientin oder ein Kunde in meinem Coaching, kaum eine Freundin von mir, kaum Freunde in meiner Bekanntschaft haben sich jemals diese Frage gestellt.

Eine glückliche und gesunde intime Beziehung erfordert, ein sexuelles Selbstbewusstsein. Es geht darum, auf deine Muster zu achten, zu erkennen, wie deine Sexualität ist, was dazu gehört, wie es dazu gehört, deine Stärke, deine Schwäche, deine erogenen Partien und Punkten usw. Das ist die wesentliche Grundlage für eine gesunde und lustvolle intime Beziehung mit dir und mit anderen Personen.

Es geht darum, neugierig auf seine Sexualität, seine sexuellen Empfindungen zu sein, wie und warum du das oder dieses tust, was du tust, wie und warum du fühlst, was du fühlst, was und warum du denkst, was und wie du denkst, warum du Sex machst, warum du Lust spürst, was erregt dich und warum? Warum dies oder das an einer Person mich anmacht und nicht andere Dinge?  Was sind meine Fantasien? Welche Vorstellungen erregen mich? Wie und wo kann ich etwas über Sex lernen? Das hilft dir sehr genau, einen Partner auszuwählen, der gut zu dir passt.

Beachte beim Erweitern deines sexuellen Selbstbewusstseins folgendes. Wenn du in einem Haus, einer Gemeinschaft oder Kultur aufgewachsen bist, in der Sex ein Tabuthema war, oder in dem Sex als sündig oder schmutzig bezeichnet wird, ist Sex möglicherweise etwas, das du hast, aber nicht etwas, über das du viel lernen, nachdenken oder wissen kannst. Du machst Sex, aber du lebst Sex nicht.

Wenn du verstehst und nachvollziehst, was in dir geschieht, bist du nun in der Lage, sexuelle Entscheidungen zu treffen, die physisch und emotional dir und anderen guttun, die sich gut anfühlen und glücklich machen. Zu verstehen, was angesichts des Geschlechts in dir aufgewühlt wird, und wie du es richtig für dich und andere Menschen einsetzen kannst, um das Maximum an Vorteilen herauszunehmen, nenne ich sexuelles Selbstbewusstsein.

Wenn Du neugierig auf Deine Gedanken, Gefühle und Überzeugungen zum Thema Sex bist, kannst Du sexuelle Erfahrungen für dich und deinen Partner schaffen, die heilen und sich verbinden und sich weiter ausweiten, so dass die Lust auf Sex miteinander in den ganzen Jahren immer wieder belebt und auf hohem qualitativen Niveau bleibt.

Das sexuelle Selbstbewusstsein ist nicht etwas Statisches, das, wenn es einmal gefunden ist, so bleibt das ganze Leben. Es ist linear und zeitlich und räumlich unbegrenzt.  Du hast dein ganzes Leben Zeit, um dir sexuell immer mehr bewusst zu werden. Da du als Person ständig wächst und dich veränderst, musst du immer wieder herausfinden, wer du als sexuelle Person bist oder geworden bist. Diese Flexibilität und Entwicklung sind wichtig, um die Sexualität deines Partners auch gut zu verstehen. Das hilft euch, euch individuell zuerst und dann erst gemeinsam weiter zu entwickeln, euch ständig neu zu entdecken, immer neugierig auf den anderen zu sein, das beste Ingrediens für Lust und Erregung.

„Liebe machen“, „mit dir schlafen“: Mainstream-Sätze, die schon von Anfang an falsch sind, um Lust in einer Beziehung aufrechtzuerhalten

Um Gottes Willen, mach mal endlich Sex und höre auf damit, beim Sex Liebe zu machen oder miteinander schlafen zu wollen.

Dieses Buch bringt euere Lust zurück. Die Sexhelden: Mit diesem einfachen Wissen verwandelt ihr euch zu Schlafzimmer-helden!

Mach Sex und nicht Liebe, wenn du willst, dass die Sexualität auf hohem Erregungsniveau bleibt. Im Bett wird nicht Liebe gemacht, sondern Sex.

„Wir haben Sex gemacht, wir haben gefickt“, sind die richtigen Ausdrücke, wenn Frauen und Männer miteinander ins Bett steigern und davon wirklich etwas haben wollen.  Wenn ein Paar in meinem Coaching sagt: „ ja wir schlafen nur miteinander…“ dann sage ich oft: „geht nun miteinander Sex haben und ihr werdet sehen, dass ihr automatisch mehr Sex haben werdet.

Schlafen impliziert schon Ruhe, müde, abschalten, ruhig machen. Liebe suggeriert, aufpassen, sanft sein, vorsichtig sein, „zivilisiert“.

Aber echter Sex hat wenig mit Müdigkeit, abschalten, aufpassen usw. zu tun, sondern mit Leidenschaft, Animalität, auch mal mit Kampf zu tun.

Ich habe als Sex-Wissenslehrer, der  Sex aus verschiedenen Kulturen kennt und auslebt, einen grundsätzlichen Unterschied zwischen der Sexualität in Afrika und in Europa oder westlichen Ländern, festgestellt. Das ist vielleicht einer der Gründe, warum man sagt „once get black never go back“.

Viele Jungs und Männer in den westlichen Ländern machen es wirklich, wie man es nennt. Sie gehen ins Bett und spielen die Liebe und von lauten miteinander schlafen, schlafen sie auch ein. Viele machen es nicht ganz richtig, wenn es darum geht, Liebe mit einer Frau zu machen.

Sie gehen ins Bett und behandeln Mädchen wie Engel, als wären sie eine Art unschuldiger Kinder, etwas Zerbrechliches, auf das man aufpassen muss. Und danach fragen sie sich, warum sie sie nicht wirklich geil machen können.

Wenn Afrikaner und Afrikanerinnen ins Bett gehen, ist es wie ein Fußball-Spiel. Nach dem Spiel haben wir uns wieder lieb, aber hier im Bett geht es darum, dass wir uns richtig „bumsen“ und uns Lust machen.  Es geht animalisch und schmutzig zu.

„Um eine Frau im Bett zu befriedigen, mache keine Liebe mit ihr, aber ficke sie“. „Geht und fickt euch, dann kommt wieder hier her und wir reden dann über eure Sexualität“, sage ich Paaren und tatsächlich kommen viele das nächste Mal und sagen, „Dantse, diesmal haben wir Sex gemacht“. Wie war es, frage ich. Sie antworten „Geil“.  Ich: „Wie war das Miteinander Schlafen?“ antwortete mir dann ein Paar „nach dem Sex, haben wir uns in den Arm genommen und miteinander geschlafen. Das Einschlafen war selten so süß“.

Der Mainstream und die Medien wollen glauben, dass Frauen auf Schwarze stehen, weil sie größere Penisse haben.  Es kann auch etwas daran sein. Im allgemein haben Schwarze größere Penisse, aber mein Fazit ist es etwas Anderes.  Viele weiße Männer haben auch große Penisse. Was der Frauen mehr gefällt, ist das Bett-Temperament. Die schwarzen Männer sind wilder, aggressiver, männlicher, wie die Frauen sagen und es gefällt ihnen. Sie wollen im Bett richtig, rücksichtslos und ausdauernd genommen werden. Sie wollen einfach richtig gevögelt werden und so fühlen sie ihre Weiblichkeit richtig.

Wenn ihr während des gesamten Geschlechtsverkehrs nur weich und sanft spielt, stehen die Chancen gut, dass die Frau unzufrieden und unerfüllt bleibt. Viele Männer erkennen auch, dass der Sex mehr als ein Orgasmus ist, wenn sie Frauen haben, die im Bett wild und aktiv sind.

Wenn eine Frau nach dem Sex dir sagt, es war süß, dann kannst du wissen, was sie meint. Süß und schön zu sein ist schön, aber es ist nicht das, was eine Frau und die Sexualität wirklich geil macht. Es reicht nicht, damit langfristig Freude am Sex zu haben und zu behalten.

Für eine lange erfüllte Sexualität ist es wichtig, nicht mehr Liebe zu machen im Bett, nicht mehr miteinander zu schlafen, sondern Sex zu machen. Das bedeutet, das Paar muss lernen, wilder zu sein, lauter zu sein, kämpferischer zu sein, beweglicher zu sein, ein bisschen schmutzig zu sein, ja einfach alles, was nicht „zivilisiert“ klingt. Guter Sex ist „primitiv : – )

Zögert also nicht, Frauen und Männer im Bett zu „misshandeln“. Im Gegenteil, er/sie wird sich nicht für einen Kerl/ eine Frau interessieren, der sie/ihn wie einen kleinen Engel /zahnlosen Tiger behandelt und Angst hat, wie eine Raubkatze /Mann zu sein.

Ihr werdet feststellen, wie es sie nass und ihm einen harten Penis macht.

 

Tipps, die wirken wie Viagra:

Im Bett zögere nicht, wie ein Tier zu sein und den Partner auch so zu behandeln.  Zögert nicht, schmutzig zu reden, euch spielerisch zu verprügeln, Po zu schlagen, ein bisschen leicht am Hals zu drücken, euch leicht weh zu tun, euch zu kratzen, kraulen, Haare zu ziehen, ihre Körperteile fest zu greifen, euch mit Worten, auch schmutzigen Wörtern anzufeuern, euch tief in die Augen schauen, wie zwei Raubtiere, die sich fressen wollen und dabei lauter und schneller atmen – das erregt Frauen extrem-bevor wieder eine ruhige und sanfte Phase eintritt. Eine gute Mischung zwischen der harten und sanften Phase macht einen erfüllenden Sex aus. Es macht wirklich geil. Es lässt das Böse in uns offenbaren. Das ist Sex.

Es mag brutal und hart erscheinen, aber so funktioniert es. Das ist das Geheimnis im Sex

Natürlich solltest du es nicht auf eine Weise tun, die euch sehr wehtun wird. Männer müssen einfach fester genug vorgehen, damit die Frau spüren kann, dass du sie beherrscht. Frauen im Bett mit Männern wollen die Männlichkeit spüren.

Dieses Buch bringt eure Lust zurück. Die Sexhelden: Mit diesem einfachen Wissen verwandelt ihr euch zu Schlafzimmerhelden!

Mach Sex und nicht Liebe, wenn du willst, dass die Sexualität auf hohem Erregungsniveau bleibt. Im Bett wird nicht Liebe gemacht, sondern Sex.

 

Die Afrikanisch inspirierten unkonventionellen Wege, um Leidenschaft wieder in eine Beziehung zu bringen, Tipps und Tricks zur Lust und Potenzsteigerung:

Unkonventionelle, aber wirksame Wege, um sexuelle Leidenschaft wieder (in eine Beziehung) zu bringen. Dieses Wissen, Tipps und Tricks werden dir und deinem Partner nicht nur helfen. Sie werden dein Sexualeben verändern. Mit diesen Tipps werdet ihr wieder Sexhelden.

 

  • Hier bekommst du das Wichtigste über alles, was du immer wissen wolltest, aber zu ängstlich warst, um zu fragen
  • Verhalten, Wörter, Töne, Bewegungen, Atmosphäre nicht nur im Bett, die Lust erhöhen und wirken wie Viagra
  • Wie du deine Fantasien mitteilst und  deinen Partner dazu bringst diese zu akzeptieren.
  • Das Verhalten wenn dir deine Partnerin ihre Fantasien mitteilt
  • Wie du aus deiner Komfortzone rauskommst und welchen Gewinn an Sex-Mehrwert du bekommst
  • Warum es wichtig ist, dass du selbst die Verantwortung über Lust und Orgasmus übernimmst und nicht an deinen Partner delegierst
  • Warum Sex und Liebe nicht ins gleiche Bett gehören
  • Wie Toleranz und Freiheit die Lust exponentiell fördert
  • Wie Monogamie schädlich ist und Sex mit anderen die Paarsexualität nicht nur rettet, sondern boostet
  • Warum Trennung von Sex, Liebe und Ablehnung der Eifersucht die Sexualität fördert und die Lust auf hohem Niveau hält
  • Warum Respekt, Zuneigung, Selbstliebe, Selbstbewusstsein Lust auf Sex macht und wie das geht
  • Wie du Versagensangst und Komplexe beseitigst und Sex voll auslebst
  • Orgasmus durch kleine Tipps intensivieren kann
  • Positionen, die Frauen fast immer zum Orgasmus bringen
  • Wann es wichtig ist, langsam zu gehen, damit eine Frau schnell kommt
  • Wie du eine Frau schnell zum Orgasmus bringt, in welcher Position, mit welchen Griffen alle Frauen vaginal kommen, wie Frauen zu Ejakulation wie bei Männern gebracht werden
  • Potenztipps, wie es Männer auf natürliche Weise länger machen können und vorzeitige Ejakulation nie wieder haben, wie sie eine starke Erektion nie wieder verlieren
  • Was Frauen tun können, um einen Schnellschuss des Mannes zu unterbinden
  • Warum sich glatt rasieren anders als propagiert die Lust tötet und Haare beim Sex stimulieren und den Orgasmus bei Frauen verstärken

 

Erfahre mehr in: „Schlafzimmer-Heldinnen und -Helden! Höre auf, im Bett Liebe zu machen, miteinander zu schlafen. MACH ENDLICH SEX. Alles, was du immer wissen wolltest, dich aber nicht zu fragen getraut hast“

 

Erhältlich bei indayi.de

und Amazon

und Thalia und Hugendubel 

sowie in allen online Shops, tolino Shops, bei Libri, KNV und in allen Buchhandlungen.

Folge uns auch auf Instagram und Facebook!

So bleibst Du frei von Grippe und Erkältung!

 

 


Warnung:

Das Lesen der Bücher von Dantse Dantse kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen.

0

Your Cart