Lerne unsere Autorin Larissa S. kennen

Larissa S., Jahrgang 1984, ist promovierte Chemikerin und lebt als Buchautorin in Hamburg. Sie befindet sich seit über zwei Jahren in intensiver psychologischer Behandlung. Die Autorin ist ledig und kinderlos. Neben dem Schreiben gilt ihre Leidenschaft der Kunst, dem Sport und dem Tanz.

In ihren Büchern offenbart sie ihren Umgang mit diversen Krankheiten und nimmt die Leser:innen so mit auf eine Reise in ihre eigene Psyche. Die Bücher sollen anderen helfen, die Krankheit besser zu verstehen und bekämpfen zu können. Betroffene fühlen sich oftmals weniger allein, wenn sie die ehrlichen Gedanken Gleichgesinnter kennenlernen und Bekannte/Verwandte können so besser mit psychischen Krankheiten in ihrem Umfeld umgehen.

DEPRESSION, BORDERLINE, ESSSTÖRUNGEN, PANIKATTACKEN, SELBSTHASS von Larissa S.:

Zu den Büchern:

Larissa ist erst 29 Jahre alt. Als promovierte Chemikerin wirkt sie sehr gebildet und auf der Straße wird man sich stets umdrehen und sie anlächeln. Denn sie ist hübsch und gut aussehend. Aber sie ist krank und trägt vermutlich viele Krankheiten auf einmal in sich: Depression, Borderline und Essstörungen. Sie verletzt sich selbst.

In ihren Büchern erzählt sie 31 Tage lang in einem täglichen Minutenprotokoll, was in ihr abläuft. So detailliert und umfänglich wie es oft nicht einmal Therapeuten und Psychologen bekannt ist. Dies ist der Sammelband, der Larissas gesamte Aufzeichnungen der Tage vom 31.01. bis 02.03.

DEPRESSION - BORDERLINE - ANGSTSTÖRUNG - SELBSTHASS Teil 1: Larissa zwischen Himmel und Hölle - Tagebuch der Selbstzerstörung

DEPRESSION - BORDERLINE - ANGSTSTÖRUNG - SELBSTHASS  Teil 2: Larissas Entscheidung leben zu wollen - Tagebuch der Selbstzerstörung

DEPRESSION - BORDERLINE - ANGSTSTÖRUNG - SELBSTHASS Sammelband: Larissa zwischen Himmel und Hölle & Larissas Entscheidung leben zu wollen - Tagebuch der Selbstzerstörung