Alfreud, der Zauberer in Afrika – Hypnose kann (nicht) alles – Leukämie versus Hypnose – Vernunft versus Freiheit – Die Verwandlung – ein Roman

Leukämie versus Hypnose - Vernunft versus Freiheit - Die Verwandlung - ein Roman

Book Cover: Alfreud, der Zauberer in Afrika - Hypnose kann (nicht) alles - Leukämie versus Hypnose - Vernunft versus Freiheit - Die Verwandlung - ein Roman
Editions:Paperback (Deutsch): € 18,99 EUR
ISBN: 978-3-948721-43-5
Size: 14,80 x 21,00 cm
Pages: 182
PDF (Deutsch): € 4,99 EUR

Dantse Dantse

 

Alfreud, der Zauberer in Afrika

 

Hypnose kann (nicht) alles

 

Leukämie versus Hypnose

 

Vernunft versus Freiheit

 

Die Verwandlung

 

Eine unfassbare Verschwörung

 

Roman

 

call-to-action

 

Der früh pensionierte Afreud lebt in Solgne bei Metz in Frankreich und muss täglich in Boulevardzeitungen Meldungen über das traurige Leben der Rentner lesen, die vom Brot aus den Mülltonnen der Supermärkte leben müssen. Zur selben Zeit pendelt sein Zwillingsbruder Alfred zwischen Äthiopien und Jamaica und meldet erfreuliche Zahlen, die er durch ihr gemeinsames Talent, das Hypnotisieren, gewirtschaftet hat. Als er anruft, spricht er nur noch von Gold, amerikanischen Dollars, Immobilien, Aktienkurse usw. sowie von seinem Traum, bald so reich wie die Königin von Saba zu werden.
Alfreud, der sich früher über die unruhigen Beine seines Bruders lustig gemacht hatte, will nun zeigen, dass auch er ein Weltenbummler sein kann. Durch das Googeln kommt er in Kontakt zu Raschida, einer muslimischen Studentin, die in einer westafrikanischen Stadt namens Turu lebt und für sich als Facebook-Profilnamen "Königin von Saba" gewählt hat. Er besucht sie, verliebt sich in sie und erfährt gleichzeitig, dass sie schwanger und sehr krank ist. So heiratet er sie und versucht, sie davon zu überzeugen,  ihre Leukämie durch seine besonderen Hypnosefähigkeiten heilen zu lassen. Bei der Überzeugungsarbeit unterstützt ihn Meyaki, der marxistisch-geprägte Mathe-Professor, der in Leipzig und Paris studiert hat und der Weltoffenheit zeigt. Durch ihre Unterhaltungen lassen sich globale Themen aufzeichnen: die Geschichte des Großreichs Songhai im Mittelalter, die deutsche, englische und französische Präsenz in dieser Gegend im Zeitalter des Imperialismus, postkoloniale Verschwörungstheorien, Sportbegeisterung, Pharma-Marketing und Fahrlässigkeit des Arztes, usw.

 

Erscheinungsdatum: 10.11.2020

Umfang: ca. 182

ISBN 978-3-948721-43-5 | Softcover | 18,99€

PDF: 4,99€

 

call-to-action

Excerpt:

Dantse Dantse

Alfreud, der Zauberer in Afrika

Hypnose kann (nicht) alles

Leukämie versus Hypnose

Vernunft versus Freiheit

Die Verwandlung

Eine unfassbare Verschwörung

Roman

 

Inhalt des Buches

 

Lies mehr

• Alfreud der Zauberer
Herausforderung Nr. 1: Leben
Herausforderung Nr. 2: Raschi
----- Solgne bei Metz
----- Raschi

• Turu, Turu
----- Turu, eine Globalgeschichte
----- Zwei Deutsche in Turu
----- Die Engländer, die Franzosen, der Prinz
----- Turu, ein Flughafen
----- Das Bett im Stile Ludwig XV.
----- Die Königin von Saba ruft
----- Chat, Chat, Chat…
----- Alfreuds Neugeburt

• Leukämie versus Hypnose
----- Alfred von Saba
----- Halbzeit: Leukämie 1 - 0 Hypnose
----- Vernunft versus Freiheit
----- Endstand: Leukämie 1 - 1 Hypnose
----- Die Verwandlung
----- Leipzig: Jede Krankheit ist eine psychische Krankheit
----- Babature, eine Verschwörung der Elysee

• Eine unfassbare Verschwörung
----- Gespräch mit Raschi
----- Hirngespinst eines eifersüchtigen Arztes

 

call-to-action

Verkleinern

Über den Autor:

Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner, hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Er ist Vater von fünf Kindern und die Art Mensch, die man üblicherweise Lebenskünstler nennt. Unkonventionell, frei in seiner Person und in seiner Denkweise, unabhängig von Etabliertem, das er aber voll respektiert.
Als Kind lebte er mit insgesamt 25 Kindern zusammen. Sein Vater hatte drei amtlich mit ihm verheiratete Frauen gleichzeitig, alle lebten zusammen. Da bekommen Werte, wie Geben, Teilen, Gefühle, Liebe, Eifersucht, Geduld, Verständnis zeigen uvm. andere Akzente, als in einer sogenannten „normalen“ Familie. Diese Kindheitserlebnisse, seine afrikanischen Wurzeln, der europäische Kultureinfluss auf ihn und seine jahrelangen Coaching-Erfahrungen lassen ihn manches anders sehen, anders handeln und anders sein, das hat etwas Erfrischendes.
Als erster Afrikaner, der in Deutschland einen Buchverlag gegründet hat (indayi edition) und als unkonventioneller Autor schreibt und veröffentlicht er gerne Bücher, die seine interkulturellen Erfahrungen widerspiegeln. Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, die aber Millionen von Menschen betreffen: zum Beispiel Homosexualität in Afrika, weibliche Beschneidung, Sexualität, Organhandel, Rassismus, psychische Störungen, sexueller Missbrauch uvm. Er schreibt und publiziert Bücher, die das Ziel haben, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es seine Ratgeber, Sachbücher, Romane, Kinderbücher oder politischen Blog-Kommentare.
Inspiriert von seinen Erkenntnissen und Kenntnissen aus Afrika, die er in vielen Lehren gelernt hat, und aus seinen eigenen extremen Erfahrungen und Experimenten – wie z.B. der übertriebenen Aufnahme von Zucker, um die Wirkung auf die Psyche zu untersuchen – von wissenschaftlichen Studien und Forschungen und von Erfahrungen aus anderen Teilen der Welt, hilft er durch sein Coaching sehr erfolgreich Frauen, Männern und Kindern in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Karriere, Stress, Burnout, Spiritualität, Körper, Familie und Liebe. Mit Dantse Dantse meistert man sein Leben!
Sein unverwechselbarer Schreibstil ist sein Erkennungsmerkmal, geprägt von seiner afrikanischen und französischen Muttersprache, und wurde im Text erhalten und nur behutsam lektoriert.

Über den Verlag:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.