Veröffentlicht am

Der unsichtbare Beschützer

Der unsichtbare Beschützer

Der unsichtbare Beschützer.

Jeder von uns hat einen Beschützer, eine unsichtbare höhere Schutzmacht, die über ihn wacht

Nichts geschieht gegen uns, auch wenn es im ersten Moment so aussehen kann und wir mit unseren normalen Sinnen nicht erkennen können, dass dieses „schlechtes Ereignis“ das Beste sein wird, was uns passieren konnte.

Bei allem, was passiert, ist irgendwann gut für uns, dass es so passiert ist.

Es gibt eine Schutzkraft, eine Energie, mit der wir verbunden sind, die uns beschützt und die uns und alle Dinge um uns herum lenkt, ohne dass wir diese real wahrnehmen.

Wir haben alle einen Beschützer, der uns liebt und irgendwann in Aktion tritt, um uns zu helfen.

Normalerweise hilft uns Gott (ich glaube an ihn, er ist mein Beschützer), bzw. unser Beschützer (jeder ist frei, ihn so zu nennen, wie er will) zuerst sehr sanft.

Er gibt uns kleine Zeichen, Warnungen, lässt uns spüren, warnt uns mit flüchtigen Gedanken, lässt uns unser Bauchgefühl wahrnehmen, wenn dieses Gefühl noch einigermaßen rein ist.

Denn das Bauchgefühl ist heute in den westlichen Ländern häufig gestört, manipuliert, umprogrammiert und gibt den Menschen nicht immer das richtige Signal oder Gefühl.

Menschen agieren mehr aus Angst als aus Vernunft.

Da das west­liche Bauch­gefühl seit der Kindheit mit Faktoren wie Angst, Sorge, Vorsicht, Unsicherheit, negativem Denken und vielem mehr programmiert ist, gibt es uns oft falsche Gefühle, die mit diesen Faktoren verbunden sind.

Wenn wir aufgrund dessen diese milden Zeichen nicht verstehen, handelt unser Beschützer deutlicher und manchmal sogar sehr brutal und sehr schmerzhaft.

Aber auch das dient alles zu deinem Schutz.

Das ist eine Mission, eine göttliche Mission, um dich zu befreien, dir deine Augen zu öffnen, dich dazu zu bringen, dein Leben zu ändern, deine Ernährung umzustellen, deine Finanzen zu kontrollieren, Gefahren und falsche Freunde zu erkennen oder damit du endlich das bekommst, was zu dir passt oder um weiterzukommen.

Der Mensch ist nie allein

Ein Mensch steht, das sage ich dir in voller Überzeugung, NIEMALS alleine da.

Es ist deswegen reine Ignoranz, wenn Menschen sagen:

„Ich bin allein, ich habe niemanden.“

Das stimmt nicht.

Wenn dich alle irdischen Dinge und Menschen verlassen, gibt es immer eine schützende Energie, einen Beschützer, der IMMER und IMMER bei dir ist. Er ist sehr treu, urteilt nicht über dich, kritisiert dich nicht, macht dir keine Vorwürfe. Er ist da, um dich zu schützen, zu lenken. Wir sind oft nur nicht konzentriert genug, um diese Kraft wahrzunehmen und ihr zu gehorchen.

Ausschnitt

Dieser Satz aus Kapitel 7

500 Stück am Tag? Unmöglich. Ich schaffe es nicht einmal 10 Stück im Monat zu verkaufen!“ Dann sieht er das Wunder…

…fasst die Logik der Lehre zusammen:

„Du brauchst kein Geld für Werbung. Du brauchst nur positive Energie und dies ist deine beste Werbung.

Du hast dich energetisch blockiert. Und so wirkst du mit deinem Produkt nicht mehr anziehend.

Ändere deine Einstellung und die Energie wird wieder laufen und du wirst sehen, was Gott, dein Beschützer, für dich bereithält.

Er hat immer schon alles für uns, aber wir müssen selbst fragen und wollen.

Verstehst du? Du bist immer der Auslöser deines Glücks oder auch deines Unglücks.“

Das Problem

Das große Problem ist immer die Freisetzung der Energie.

Die Blockaden in uns sind das, was uns daran hindert, den Kontakt zu unserer Schutzkraft aufzunehmen.

Du musst häufig zuerst eine Phase durchlaufen, die ich Abnabelungsarbeit nenne.

Eine Abnabelung von allen Umständen um dich herum (Kindheit, Eltern, Beruf, Liebe, Geld usw.) führt dazu, dass du dein ICH findest und mit ihm in Einklang kommst. In diesem Moment ist dir alles möglich und deine Schutzkraft beschützt dich extrem wirksam.

Du musst tief in dir und in deinem Kopf wissen, dass du geliebt wirst, du gewollt bist, du immer und überall und in allen Momenten von einem liebenden Gott beschützt wirst.

Deine Schutzenergie ist ständig und immer mit dir, egal wo du bist. Sie kann dich zwingen, den für dich richtigen und guten Weg zu nehmen, aber du bist derjenige der handelt, der das letztendlich umsetzen muss.

Wenn du nicht handelst, nicht verstehst, nicht erkennst, stur bleibst, wird die Schutzmacht irgendwann nur zum Zuschauer und wird auch stur. Du musst nur im Einklang und Harmonie mit dem Beschützer sein und dem, was er dir subtil sagt, gehorchen.

Dann synchronisiert sich alles in deinem Leben. Umgangssprachlich gesagt, dann findet jeder Topf seinen Deckel automatisch.


Die höhere Schutzmacht ist unsichtbar, aber sie liebt dich

Es gibt eine höhere Schutzmacht, die intelligenter und weiser ist als du.

Jeder darf diesen unsichtbaren Beschützer nennen, wie er möchte. Aber es gibt ihn und er hilft Gott bei seinen Aufgaben mit uns Menschen.

Jeder muss wissen, dass er nie auf sich allein gestellt ist.

Diese unsichtbare Kraft ist Teil des manifestierten Lebens.

Sie dient als Quelle der Heilung, Motivation, Ermutigung, Stärkung, Selbstliebe, Hoffnung, Sicherheit.

Wo auch immer es Leben gibt, gibt es auch diese Schutzkraft.

Sie war vor dir da und wird dir bei deiner Geburt zugeteilt.

Von deiner Geburt an steht sie dir immer bei, erkundet und verwaltet die unsichtbare Welt für dich, um daraus immer das Beste zu holen, was dir helfen kann.

Diejenigen, die dem tiefen Wissen nähergekommen sind, wissen darum und nutzen dieses Wissen intensiv.

Dieser unsichtbare Beschützer kann sie führen und anleiten, sie warnen und sie vorbereiten.

Da diese Schutzkraft jedoch jenseits des Sichtbaren und sogar jenseits des Bereichs der mentalen Umgebung ist, wirkt sie nur, wenn die Person, die sie beschützen soll, das Bewusstsein dafür hat, wenn diese Person weiß, dass es die Schutzmacht tatsächlich gibt und sie da ist.

Diese höhere Schutzmacht ist Jesus für die Christen und vielleicht etwas anderes für Andersgläubige.


Talisman als Ersatz?

Auch Talismane werden nach diesem Prinzip materialisiert.

Talismane werden kreiert, um die Leere, das Vakuum zu füllen, das der Mensch wegen des mangelnden Glaubens an Gott geschaffen hat, und das den Menschen von der unsichtbaren Welt (der spirituellen und kraftvollen Welt) trennt.


Aberglaube

Viele Heiler, Hexen, Zauberer, Magier, Medizinmänner, Priester, egal, wie man sie sie nennen mag, machen aus dieser Wissenslücke der Menschen ein großes Geschäft.

Häufig verstehen sie selbst nicht, wieso und warum es funktioniert, aber das Prinzip ist ihnen bewusst.

Viele Menschen gehen zu ihnen, geben sehr viel Geld aus und lassen sich Talismane, meist mit magischen Zeichen und Sprüchen, erstellen, die sie schützen, heilen und ihnen Glück bringen sollen.

Obwohl Gott oder der Beschützer ihnen umsonst eine viel stärkere und wirksamere Schutzkraft gegeben hat.

Wenn du Glück hast und einen sehr guten Heiler triffst, der nach Gottes Prinzip arbeitet, kann er es schaffen, dich mit deinem ursprünglichen Beschützer zu vereinen, sei es über ein Objekt wie ein Talisman oder nur den Geist.

Aber die große Mehrheit dieser Talismane ersetzt nur die heilige Schutzkraft, die Gott/der Beschützer dir sowieso umsonst zur Verfügung stellt.

Sie können somit nicht die volle Funktion erfüllen, dich nachhaltig glücklich zu machen und das Schlimmste ist, dass du dann von ihnen abhängig wirst. So sind die Menschen abergläubisch geworden.


Wie ein Ninja

Das Beste an deiner Schutzmacht ist, dass sie im Stillen für dich arbeitet.

Während wir entspannt dasitzen, uns ausruhen, schlafen, uns freuen, arbeitet sie für unser Glück und unseren Erfolg.

Übergib ihr einfach die Macht und du bist frei. Das ist Spiritualität. Ein Mensch ohne Spiritualität ist verloren und dazu verdammt, in Angst und Sorge, voller psychosomatischen Beschwerden und psychischer Instabilität zu leben.

Darum ist Spiritualität wichtig

Deswegen ist die Bedeutung von Spiritualität und spirituellen Praktiken so beträchtlich.

Die Menschen werden so erzogen, dass man sie einfach manipulieren kann.

Ein (selbst)bewusster Bürger, einer der hinterfragt, der nicht nur an das, was er hört, sieht und riecht, glaubt, der weiß, dass Staatsorgane und Institutionen nicht den Besten und sichersten Schutz bieten, sondern dieser unsichtbare Beschützer, ist ein sehr gefährlicher Bürger.

Aber ohne diese unsichtbare Kraft, die uns zur Seite steht, wird der Mensch abhängig von materiellen Dingen und vom Konsum.


Kompromisse?

Er ist gezwungen, Kompromisse mit sich selbst zu machen.

Aber diese Kompromisse wären sehr zer­brechlich und voller Schwierigkeiten und Instabilität.

Es würden dann Unsicherheit, Ängste, Sorge, Unzufriedenheit folgen.

Der Mensch entwickelt deswegen Widerstände gegen alle Veränderungen und alle inneren Fortschritte.

Deswegen bleibt er konservativ und fokussiert auf Selbsterhaltung und schützt das, was ihn zerstört, was er aber zumindest kennt. Das Gewöhnliche lässt ihn glauben, dass das Alte besser ist als das unbekannte Neue.

So ein Mensch kommt nie weiter und kann kaum seine Mitte finden.


Leben ohne höhere Schutzmacht?

Ohne diese höhere Schutzmacht, ist das Leben nur ein Kampf – ein Kampf, um das zu verteidigen, was wir haben, ein Kampf gegen Bedrohungen, die nicht real sind.

Ein Kampf für Reichtum und Macht und Konsum. Ein Kampf, um den Erhalt von Reichtum, Macht und Konsum.

Selbst wenn man alles hat, in einem reichen entwickelten Land lebt, in einem Land mit Demokratie, Freiheit, Stabilität, selbst wenn man fortgeschrittene Technologie und Wohlstand besitzt, selbst dann wird das Leben nur ein Kampf, ein Dilemma, eine stressige Existenz voller Angst und Sorge sein.

Das sind Menschen, die nur Veränderungen in der physischen Realität Bedeutung beimessen und nicht wahrnehmen, dass die unsichtbare, heilsame Schutzkraft die höhere Intelligenz besitzt.


Der glückliche Mensch

Menschen, die tiefglücklich sind, Menschen, die Großes schaffen oder geschaffen haben, Geschichte geschrieben und die Welt verändert haben, die erfolgreich sind, beeindruckende Siege errungen und schwere Niederlagen überwunden haben, sind bewusst oder unbewusst spirituell fortgeschritten.

Das bedeutet, es sind Menschen, die sich der doppelten Natur und dieser doppelten Realität der physisch sichtbaren und der unsichtbaren Welt und ihrer Verbindung bewusst geworden. Diese Dualität scheint für manche ein Widerspruch und unlogisch zu sein. Aber in der Wirklichkeit dient sie dem Leben.

Es ist unheimlich wichtig, den Menschen schon in der Kindheit Spiritualität beizubringen. Das wird ihr Leben im Erwachsenenalter ziemlich vereinfachen und Gefühle, wie Angst und Sorge werden ihnen keine Angst mehr machen.

Wenn du einfach diese höhere Schutzmacht in dich aufnimmst, wirst du das Glück erleben, das die unsichtbare Welt dir zu bieten hat und für dich bereithält. Wenn du ihre Führung, ihren Schutz, ihre Heilung, ihre Fähigkeit, dein Leben auf eine höhere Ebene (Selbstbewusstseinzustand) zu heben, annimmst, so wirst du wahre Liebe, Erfolg, Freude, Reichtum, Gesundheit einfacher bekommen. Das Leben wird von alleine und positiv laufen. Das sind die unsichtbaren, göttlichen Kräfte des Universums, die zusammen mit der Kraft der natürlichen Welt das Leben lebenswert machen.

Das Leben, wie Gott es für uns gedacht hat.


Das Buch

Dinge passieren nicht einfach so – Dantse Dantse

Das Buch könnt ihr hier auf indayi.de kaufen.

Auch auf Amazon.

Sowie in allen online Shops, tolino Shops, bei Libri, KNV und in allen Buchhandlungen.

Als eBook und Printversion erhältlich.


WARNUNG:

Das Lesen der Bücher von Dantse Dantse kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen.