Veröffentlicht am

Diamanten sind nicht die wahren Schätze Afrikas – die Geheimnisse der afrikanischen Ernährung: Diese 3 unbekannten Tropenschätze verändern dein Leben, schützen dich vor Krebs und erfrischen Geist und Seele!

Enthüllungen echter Tropenschätze aus DAINU-VEGAN von Dantse Dantse

Der Ernährungsratgeber DAINU-VEGAN von Dantse Dantse präsentiert eine Vielzahl von bisher unbekannten Tropen-Wunder-Lebensmitteln, die jeder Mensch, auch außerhalb von Afrika, kennen sollte. Wie der Titel des Buches verrät, wird die vegane Ernährungsform unterstützt, indem gezeigt wird, wie man ganz ohne Nahrungsergänzungsmitteln gesund bleibt.

Was wir NICHT essen sollen, um gesund zu bleiben, wissen wir meist: kein Weizen, kein Zucker, keine Milchprodukte, kein Fastfood und so weiter! Aber was sollen wir stattdessen essen, das nicht nur gesund, sondern auch noch lecker ist und sattmacht? In diesem Buch verrät Dantse Dantse dir die afrikanischen Ernährungsgeheimnisse, die dich körperlich und geistig fit und gesund machten. Die exotischen Lebensmittel, die du in diesem Ratgeber ganz neu kennenlernen wirst, sind in gut sortierten Supermärkten, Afro- und Asia-Shops leicht erhältlich!

 

Kennst du ein Lebensmittel, das lediglich durch die Einnahme die Potenz steigen, die Muskeln aufbauen, die Psyche stärken und das Gewicht reduzieren lässt? Und wenn ich dir jetzt noch erzähle, dass es solche Lebensmittel gibt und diese noch zusätzlich Krankheiten vorbeugen und bekämpfen, beginnst du sicher zu zweifeln. Du glaubst nämlich nicht an Zauberei? Nein, das brauchst du auch nicht, weil es die Wahrheit ist. Diesen verborgenen afrikanischen Schatz möchte ich mit dir teilen. Es soll kein Geheimnis bleiben, denn die Gesundheit der Menschen, unsere Gesundheit, geht uns alle an und es liegt an uns, etwas zu verändern.

Im Folgenden stelle ich 3 afrikanische Lebensmittel vor, die dir sicherlich bis jetzt unbekannt waren. Sie werden dein Leben erleichtern, verändern und verbessern!

Okra:

  • Dieses grüne, längliche Gemüse ist ein wahres Heilmittel. Die Okra-Schote wird in Afrika nicht nur als Lebensmittel konsumiert, sondern wird medizinisch als ein Antioxidationsmittel verwendet. Okra hilft bei Darmproblemen, Impotenz, Diabetes, trockener Scheide, Menstruationsbeschwerden, Entzündungen, psychischen Beschwerden, Asthma, Krebs, Fieber und vielem mehr.

Yamswurzeln:

  • Diese Wunderwurzel sollte jeder in der Küche haben. Die Yamswurzel ist eine Wurzel der Yamspflanze. Ihre Schale ist braun und das Innere gelb oder weiß. Die Wurzel wird geschält und in verschiedenen Variationen und Formen gekocht oder als Beilage zu unterschiedlichen Saucen gegessen. Sie enthält Vitamin B17, welches einiger Studien zufolge Krebszellen in Menschen töten soll. Außerdem wirkt sie bei Knochenschwund, Thrombose, Diabetes, psychischen Erkrankungen, Osteoporose und vielen anderen Krankheiten. Sie ist zudem sehr fettarm und enthält wichtige Substanzen, die die Pharmaindustrie gerne verwendet.

 

Safou:

  • Diese afrikanische Frucht hat es in sich! Sie ist dunkelblau, wenn sie reif ist und sie ist roh, gekocht und gebraten genießbar. Safou ist eine reiche Quelle von Aminosäuren und Triglyceriden, enthält verschiedene Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe. Sie ist ein starkes Antioxidans und wirkt antibakteriell und hat mehrere präventive und therapeutische Wirkungen.

 

Neugierig geworden?

Weitere afrikanische Heilmittel findest du im Buch „DAINU-VEGAN- Das Referenzbuch der veganen Ernährung für Fleischliebhaber: Kompletter Psyche- und Körper-Reset in 35 Tagen“ von Dantse Dantse.

KOMMENTAR VERFASSEN

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu