Veröffentlicht am

Die Kraft der Kräuter und Gewürze / Spruch des Tages 18.11.

Kräuter und Gewürze stärken das Immunsystem am besten

 

Alle natürlichen Küchenkräuter waren zuerst Heilmittel bzw. haben eine Heilkraft für unseren Körper und unseren Geist.

Viele Gemüsepflanzen und Gewürze waren schon Arznei- und Heilpflanzen, bevor sie in unsere Küche landeten. Das bedeutet auch, dass mit der Industrialisierung der Nahrungsmittel wichtige, gesundheitsfördernde und natürliche Mittel verloren gehen. Die Kräuter und Gewürze dienten und dienen in Afrika nicht nur dazu, die Menschen zu ernähren sowie Aroma und Farbe in das Essen zu bekommen, sondern auch dazu, sie zu heilen. Auch in den westlichen Kulturen gibt es sehr viele Kräuter und Gewürze, die als Medizin gelten.

Dieses Buch ist afrikanisch inspiriert, und ich versuche hier in einem einzigen Buch und in einer einfachen (nicht medizinischen) Sprache Kräuter und Gewürze zusammenzutragen, die gegen bestimmte Schmerzen und Krankheiten helfen, egal aus welcher Ecke der Welt sie stammen.

Viele Erkenntnisse stammen aus meiner Lehre in Afrika, aus meinen Selbsterkenntnissen, Tests, Erfahrungen und Experimenten, aus Recherchen in vielen Fachbüchern, aus Veröffentlichungen und Studien. Vieles davon ist nicht wissenschaftlich belegt, dennoch aber sehr wirksam. Wir wissen heute, dass die Wissenschaft vieles nicht erkennt und kennt und auch nicht erklären kann. Die Weltgesundheits­organisation (WHO) schätzt, dass mindestens 50% der modernen Medikamente von Naturheilmitteln abstammen. Vieles ist auch in der modernen Wissenschaft und Medizin belegt, aber dieses Buch ist kein wissenschaftliches Buch.

Die moderne Medizin bzw. auch die Schulmedizin ist meiner Meinung nach oft ein paar Schritte hinter den Möglichkeiten der Natur zurück.

Sie kommt immer ein bisschen später und oft bestätigt sie, was die Natur schon längst kannte. Ich erinnere mich noch an die Sache mit dem Ingwer vor einigen Jahren (damals noch nicht sehr bekannt in Europa): Wie viele Ärzte rieten schwangeren Frauen von dieser Wurzel ab? Sie meinten, dass sie Fehlgeburten verursachen könnte und auch nach der Schwangerschaft dem Baby wegen der Schärfe nicht guttut. Ich kann mich erinnern, wie ich mit vielen Frauen und Männern und auch mit den deutschen Müttern meiner Kinder darüber gestritten habe.

Denn ich wusste, dass in Afrika das Gegenteil bekannt ist. Frauen werden dort gerade in diesem Zustand viel Ingwer und scharfe Dinge essen, weil sie gut sind und helfen, dass es ihnen weniger schlecht geht. Ingwer würde helfen, dass das Blutbild, die Haut, der Mentalzustand usw. besser wird und würde auch dazu beitragen, dass die Aufnahme der Nahrungsmittel für die Frau und das Baby besser funktioniert. Diese Wurzel ist außerdem antibakteriell und hilft sogar, dass die Geburt leichter wird und die Muttermilchbildung angeregt wird.

Die Schulmedizin erklärte damals ihre Haltung damit, dass Ingwer scharf sei und deswegen gefährlich wäre. Es wurde Frauen geraten, lieber Süßes und säuerlich bindende Lebensmittel zu essen – ein Ernährungsstil, der Mutter und Baby mehr schadet. Die Schärfe von Ingwer aber verarbeitet der Körper anders und führt kaum zu Ausstoß-Reaktionen. Heute, 28 Jahre später, liest man überall wissenschaftliche Studien, die nun langsam die Thesen aus Afrika bestätigen, dass Ingwer doch gut ist.

Das bedeutet, dass man nicht immer erwarten kann, dass bestimmte Tipps hier wissenschaftlich bewiesen sein müssen, damit man glaubt, dass sie wirksam sind. Viele Tipps werden erst Jahre später von der Wissenschaft anerkannt.

Das Buch basiert auf meiner Lehre in Afrika, auf meinen Erfahrungen, Coaching, Tests und eigenen Recherchen.

Es gibt auch keine Garantie, dass es bei jedem so klappen wird, wie ich es darstelle. Die Natur hat ihre eigenen Gesetze und da Menschen unterschiedlich leben und unterschiedliche Essgewohnheiten haben, kann die Wirkung von einer Person zur nächsten variieren. Grundsätzlich aber ist die Richtung zumeist richtig.

Dieses Buch ist mehr ein Erfahrungsbuch über die Geheimnisse unserer Natur. Probiere es einfach und du wirst erstaunt sein, wie manche Beschwerden, die du jahrelang mit dir herumgetragen hast, einfach verschwinden. Ohne Tabletten, ohne Medikamente, ohne Chemie.

Wie du schnell merken wirst, ist dieser Ratgeber nicht wie die anderen, denn ich gebe nur einen Handlungsrahmen vor, innerhalb dessen du entscheiden kannst, was du umsetzen möchtest und wie es weitergeht. Meine Bücher geben dir die Freiheit und die Macht über deine Gesundheit zurück.

 


Du möchtest wissen, wie Du Dein Immunsystem stärken kannst, indem Du bekannte Kräuter und Gewürze verwendest? Wie Du Dich – ohne Medikamente, sondern auf ganz natürlichem Weg – selber heilen kannst?

Erfahre mehr in: „BEI BESTER GESUNDHEIT OHNE MEDIKAMENTE MIT DEN HELDEN AUS DEINER KÜCHE“!

 

call-to-action

 

Erhältlich bei indayi.de

und Amazon

sowie in allen online Shops, tolino Shops, bei Libri, KNV und in allen Buchhandlungen.

Folge uns auch auf Instagram und Facebook!

 

 


Warnung:

Das Lesen der Bücher von Dantse Dantse kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen.