Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

„REHAU goes Salsa“ ertanzt 500 € – indayi edition sagt Danke!

Am Samstag den 27. April 2019 schwangen im Rathaussaal Rehau die Hüften zu rhythmischen Salsa-Klängen zugunsten von Dantse Dantse und indayi edition.
Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate organisierte Monika Schelter, eine sehr engagierte und begeisterte Unterstützerin unseres kleinen Verlags, einen Salsa-Abend mit dem Anliegen, Spenden für uns zu sammeln. Nicht nur wurde freudig getanzt und ausgelassen gefeiert, sondern es kamen auch Spenden in Höhe von 500 € zusammen, wofür indayi edition sich auch im Namen von Dantse Dantse ganz herzlich bedanken möchte. Wir schätzen diese finanzielle Hilfe sehr und werden die gesamte Summe in die Veröffentlichung von Dantse Dantses Bücher investieren.

Monika selbst beschreibt den Abend als fröhlich, traumhaft, berührend, überwältigend und gewinnbringend, ein Eindruck welcher auch durch die entstandenen Videos bestätigt wird. Selbst Neulinge auf dem Gebiet dieses schwungvollen, energetischen und erotischen Tanzstils bewegten sich hemmungslos über die Tanzfläche und erzeugten eine magische Atmosphäre. Wir freuen uns schon auf den Tag, an dem es erneut heißt „REHAU goes Salsa“.

Zu Anfang bedankte sich Monika in einer kleinen Rede bei Dantse Dantse für seine wundervolle und kraftvolle Hilfe, doch an diesem Abend gebührt eigentlich ihr selbst aller Dank, für ihre unerlässliche Hilfe, welche sie indayi edition tagtäglich zukommen lässt.
Wir möchten uns auch bei all den weiteren Organisatoren des gelungenen Abends, sowie natürlich bei jedem der ungefähr 70 freudigen Tänzer, für ihre liebe und hüftenschwingende Unterstützung bedanken. Danke!
Um unserer Dankbarkeit auch greifbare Gestalt zu verleihen, werden wir der Stadtbücherei Rehau eine Auswahl seiner besonderen und unkonventionellen Bücher schenken.
Heike Richter hat für die Frankenpost einen sehr schönen und ausführlichen Artikel über den Abend geschrieben, welchen du hier lesen kannst.

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu