Veröffentlicht am

Übersäuerung des Körpers / Spruch des Tages 11.11.

Säuerliche Lebensmittel machen dick und krank: Übersäuerung des Körpers ist Ursache vieler chronischer Krankheiten und Krebs

Eine Ernährung bestehend aus übermäßig säuerlichen Lebensmitteln ist nicht gut, wenn man gesund bleiben will. Diese Lebensmittel schaden dem Körper und sind deswegen zu vermeiden bzw. nicht zu oft zu konsumieren. Säurebildende Lebensmittel sollten immer mit basischen Lebensmitteln gemischt werden, damit sie uns nicht schaden.

„Der Körper legt bei Übersäuerung so viele Fettzellen an wie es ihm möglich ist. Fett eignet sich prima zur Einlagerung der Säuren bzw. ihrer Schlacken und schützt gleichzeitig die lebenswichtigen Organe vor den gefährlichen Säuren. Du bist also möglicherweise gar nicht dick, sondern einfach nur übersäuert! Und solange du übersäuert bist, bleibt eine dauerhafte Gewichtsabnahme nicht selten ein unerfüllter Wunsch. In einem übersäuerten Zustand ist eine Diät daher nicht nur nutzlos, sondern auch wenig intelligent. Du würdest deinen Organen den Bodyguard nehmen und sie den ätzenden Säuren aussetzen.“ (Auszug http://www.zentrum-der-gesundheit.de)

Übersäuerung macht dick.

Mit einer basischen Ernährung purzeln die Kilos übrigens oft ganz automatisch.

Du solltest verzichten auf:

  • Milchprodukte wie Sahne, Butter, Käse, Quark. Dies wird dein Immunsystem wesentlich stärken. Du wirst merken, dass bestimmte Leiden, wie Migräne, Kopfschmerzen, Blähungen und Magen-Darm-Probleme, unreine Haut verschwinden werden bzw. nicht mehr so intensiv zu spüren sein werden. Es geht hier um einen übermäßigen Gebrauch von Milchprodukten. Ein bisschen davon stört die Gesundheit ganz sicher nicht. Der Mensch ist das einzige Wesen, das im Erwachsenenalter noch Milch trinkt. Das ist nicht natürlich.
  • Fertiges und verarbeitetes Essen: Es enthält zu viele Chemikalien, welche die Fettverbrennung praktisch unmöglich machen
  • Fast Food
  • Alle fettarmen Produkte und light-Nahrungsmittel
  • Zuckerreiche Nahrung
  • Fades Essen
  • Kaltes Essen
  • Fettfreies Essen (pflanzliches Fett)
  • Müsli
  • Schlechte Getränke und kohlensäurehaltige Getränke

Ein übersäuerter Körper kann kein Gewicht verlieren und lässt viele Krankheiten, wie z.B. Krebs entstehen, sagte mir ein Heiler aus Kamerun. Wenn der pH-Wert des Körpers nicht im Gleichgewicht ist, kann man schlecht fit sein. Krebs entsteht auch durch zu viele Säuren.

Diese Warnung aus meiner Lehre in Afrika vor fast 40 Jahren findet heute in der modernen Wissenschaft ebenfalls Bestätigung.


Du möchtest wissen, was du noch tun kannst, um dich vor Krebskrankheiten zu schützen? Das erfährst du in Dantse Dantses Buch „Das ultimative Anti – Krebs Buch“.

Erhältlich bei indayi.de

und Amazon

sowie in allen online Shops, tolino Shops, bei Libri, KNV und in allen Buchhandlungen.

Folge uns auch auf Instagram und Facebook!


Warnung:

Das Lesen der Bücher von Dantse Dantse kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen.