fbpx

ANTI-MAINSTREAM

Suchen

Gepostet von Kategorie: Dantse Dantse in Blog, Politik & Gesellschaft,
Gepostet von Tags: Abnehmen, Afrika, Afrikanisch inspiriert, afrikanische Ernährung, Allahu Akbar,

Teile das:
blog
11. März 2023

Vom Schwarzen zum Neger und zurück

Schwarzer bedeutet auf Latein Neger. Schwarz ist Synonym für Sklave. Wie beschreibst du jemanden, der eine dunklere Haut als deine hat? Sagst du, dass er schwarz ist? Farbig ist? Afrikaner oder Schwarzer ist? Oder benutzt du sogar das N-Wort? Diese Begriffe sind Synonyme für Sklave.

Warum du dich selbst nicht als farbig oder Afrikaner beschreiben solltest. Und warum du deine Mitmenschen nicht so nennen solltest.

Unser Verleger und Autor, Dantse Dantse, hat in seinem neusten Buch „Lieber Neger als Schwarzer: ist ein Appell, ein Appell an die Schwarzen“ dieses Thema angesprochen. Hier findet ihr einen exklusiven Einblick in das 17. Kapitel:

„Der Schwarze ist ein Sklave, der es nicht mal wahrnimmt.

Der Sklaven, die Neger von früher, waren keine Sklaven, sondern Gefangene.

Die Wörter werden verboten, aber die Bedeutung und der Sinn nicht. Wenn man dich nicht mehr „Neger“ nennt, aber “Schwarzer“, hat sich nichts geändert. Im Grunde bleibst du ein Sklave in deinen Eigenschaften, Funktionen und deiner Rolle in den Köpfen der Menschen. Als Schwarzer bist du ein viel schlimmerer Neger.

Ein Sklave ist bewusst nicht frei. Er weiß es und kämpft dagegen. Ein bewusster Sklave akzeptiert nie seinen Zustand und den Zustand der Ungerechtigkeit gegen ihn. Ein Sklave kann sehr gefährlich sein.

Nun ist der Schwarze frei, aber Sklave. Seine Rolle hat sich kaum geändert. Die Diskriminierung gegen ihn hat sich kaum geändert, aber nur eine andere zivilisiertere Konnotation angenommen. Aber anders als der Sklave, der wusste, dass er ungerecht behandelt wird und deswegen weiterkämpfen muss, kämpft der Schwarze nicht mehr gegen das Ungerechte gegen ihn, denn er glaubt, er sei frei und hätte das gleiche Recht wie die Weißen, aber letztendlich wird er immer noch, wie ein Neger behandelt.“

  • Abschnitt aus Kapitel 17 von “Lieber Neger als Schwarzer” von Dantse Dantse

Wieso diese Begriffe dich in deiner Rolle als Mensch limitieren.

Schwarz ist Synonym für Sklave. Obwohl du scheinbar mehr Freiheiten hast, bist du dennoch an die rassistischen Systeme und Sprachen der Weißen gebunden. Sie geben dir deine Rollen, dein Charakter, deine Ziele und Träume – du lebst mit ihren Regeln auf ihrer Welt. Du bist schwarz also bist du dies und jenes, sagen sie dir.

Doch du kannst das ändern. Du bist mehr als was man dir sagt. Du bist mehr als Schwarzer, Afrikaner, Farbiger oder Neger.

Lerne die Bedeutung und die Kraft von Worten kennen. Erfahre, wie und wieso sie dich mit diesen Worten betiteln und wie du dich von den Ketten dieser Mächte befreien kannst. Du bist mehr als sie glauben. Mehr als du selbst glaubst. Du bist du. Einzigartig!

„Das Wort „Schwarz“ wäscht das Gewissen der Rassisten, ohne ihre Vorteile als Negerhalter zu verlieren.“

Buchcover von Lieber Neger als Schwarzer

Lieber Neger als Schwarzer. Die Kreation “einer minderwertigen Rasse” durch Weiße.

erhältlich bei
 
uns im Shop!
 
 
 
 
sowie überall, wo es Bücher gibt!

Über den Autor und Verleger

Dantse Dantse stammt aus Kamerun. Er ist Experte für Ernährung, menschliche Verhaltens- und Persönlichkeitsentwicklung. Zudem ist er ein mehrfacher Bestsellerautor mit über 120 Büchern (Ratgeber, Romane und Sachbücher zu den Themen Gesundheit, Psychologie und Kindererziehung). Er ist außerdem Verleger, Gründer sowie sehr erfolgreicher Lebens- und Gesundheitscoach. Er arbeitet und lebt in Darmstadt.

Die Bücher von Dantse Dantse verändern das Leben tausender Menschen. Denn sie sollen helfen, den Horizont zu erweitern. Außerdem sollen sie die Welt ein Stück verbessern und dadurch Afrika ehren.

Er ist Begründer der innovativen und unnachahmlichen afrikanisch inspirierten Wissens- und Lebenslehre „DantseLogik“, www.dantse-logik.com. Diese hat ihn zu einem begehrten und gefragten Erfolgscoach gemacht. Mit ihr hilft er Menschen, ihre Ziele zu erreichen. Dadurch können sie schließlich nachhaltig ganzheitlich erfolgreich und glücklich zu sein. Außerdem schaffen sie es, Krankheiten zu bekämpfen, ohne dass Medikamente in den Einsatz kommen.

Sein Motto ist Aktion und darüber hinaus Programm. „Allein dein Erfolg ist meine Messlatte, dafür stehe ich mit meinem guten Namen und Ruf“. Dantse Dantse

Über indayi edition

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt. Er ist außerdem der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt. Dabei ist kultureller Hintergrund und Herkunft zweitrangig. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht. Die Gesellschaft kehrt diese Themen am liebsten unter den Teppich, obwohl unter ihnen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: Von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen GesundheitKrebs und Ernährung, Erotik, LiebeErziehung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Rassismus, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder– und Jugendbüchern. Mehr über den Verlag entdecken!

0 Comments | Tags: Abnehmen, Afrika, Afrikanisch inspiriert, afrikanische Ernährung, Allahu Akbar, | Kategorien: Blog, Politik & Gesellschaft,

Hinterlasse einen Kommentar

Comments are closed.

Abonniere unseren Newsletter!

X