You are currently viewing Warum geben die Kühe ganzjährig Milch? Die Tortur eines Lebewesens, damit Menschen Käse haben

Warum geben die Kühe ganzjährig Milch? Die Tortur eines Lebewesens, damit Menschen Käse haben

Wie magst du dein Frühstück? Bist du der Eier, Speck und Brötchen Typ? Oder doch lieber Früchte und leckere Smoothies? Wie sieht es aus mit einer großen Schüssel von deinem Lieblingsmüsli mit schöner, kalter Milch? Ist die Milch auch frisch? Oder doch aus der Verpackung im Supermarkt?

Möchtest du tatsächlich diese Milch trinken? Willst du das deinem Körper wirklich antun? Weißt du, wie gesundheitsschädlich Milchprodukte sind? Und weißt du, wie Tiere (Kühe) wegen unseres Milchkonsums leiden?

Die Milchindustrie ist die Hölle für alle Beteiligten – außer für die, die an ihr Geld verdienen.

Warum geben die Kühe ganzjährig Milch? Ganz einfach: Damit wir Menschen ganzjährig Milchprodukte haben

Dantse Dantse, unser Verleger und Autor, deckt die Gräueltaten der Milchindustrie auf! In seinem neuen Buch „Die Stillen Weißen Killer“ thematisiert er die Problematik der Milchproduktion und der damit verbundenen Tierhaltung. Er deckt nicht nur auf, dass Milchprodukte unserer Gesundheit und Psyche schaden, aber auch wie unschuldige Lebewesen in den Händen von geldgierigen, konsumgeilen, und selbstsüchtigen Menschen leiden.

JETZT FOLGT EIN EXKLUSIVER ABSCHNITT AUS „DIE STILLEN WEIßEN KILLER“ VON DANTSE DANTSE! Die Milchindustrie und dessen traurige Wahrheit!

„Stellen uns mal vor, eine Frau wäre jedes Jahr schwanger. Das bedeutete, sie trägt ein Kind, nach 9 Monat gebärt sie, gibt dem Kind eine monatelange Milch, man nimmt ihr das Kind weg. Dann bereitet man zwei monatelang ihren Körper künstlich darauf vor, wieder schwanger zu werden. Und dann befruchtet man sie wieder. Jahrelang. Das, was wir uns nicht vorstellen können, diese Quälerei diese Tortur erleben Kühe, damit wir Milch, Käse, Sahne, Joghurt, Butter haben. Das ist moralisch und ethisch schlimmer, als ein Tier zu töten.“

DIE STILLEN WEIßEN KILLER” Kapitel 3.2. Warum geben die Kühe ganzjährig Milch? Die Tortur eines Lebenswesens, damit Menschen Käse haben

Es liegt nicht in der Natur der Kuh, ganzjährig Milch zu produzieren. Eine Kuh gibt im Durchschnitt nur acht Liter Milch pro Tag, aber durch die künstliche Vorbereitung durch Menschenhand schaffen die Kühe der Milchindustrie bis zu 50 Liter am Tag – eine unnatürliche Tat nur damit wir täglich Käse, Milch und Joghurt haben.

Die Folgen sind fatal für das Tier: entzündete Euter, kaputte Klauen, Stoffwechselstörungen und ausgemergelte Körper. Der hohe Stress zerstört auch die Psyche des Tieres. 

Tot für die Milch der Menschen 

Die Industrie beseitigt gestresste und schwache Tiere innerhalb von 5 Jahren. Die normale Lebensdauer einer Kuh beträgt 22 Jahre.

Kühe opfern ihr Leben damit du Milch und Milchprodukte hast. Ist es das wirklich wert?

Es ist eine Frage des Gewissens, die jeder für sich selbst beantworten muss. 

Haben wir überhaupt Alternativen für Milch?

JA, die haben wir. Und die sind meistens auch viel gesünder für den Körper!

„Als Milchersatz, Milchersatzprodukt oder umgangssprachlich Pflanzenmilch werden Nahrungsmittel bezeichnet, die geschmacklich oder optisch sowie vom Fett- oder Eiweißgehalt her Milch oder Milcherzeugnissen ähneln, ohne aus dieser hergestellt zu sein.“

Wikipedia

Es gibt Milchersatzprodukte auf der Basis von Getreide – Dinkel-, Hafer- und Reismilch – und von Nüssen – Kokos-, Mandel- und Nussmilch -, sowie die allseits bekannte Sojamilch. Diese Varianten sind nicht nur besser für deine Gesundheit, aber auch für den Klima- und Tierschutz.

Allerdings dürfen diese Produkte auf der offiziellen Verpackung innerhalb Europas nicht als Milch vermarktet werden, da der Begriff einen Bezeichnungsschutz hat und nur Produkte bezeichnet, die durch das Melken aus einem Euter gewonnen werden. Im Supermarkt findest du diese Produkte als Pflanzendrinks – Mandeldrink, Sojadrink, Haferdrink, usw. 

Das Problem mit der Pflanzenmilch

In Deutschland wird pflanzlicher Milchersatz mit 19% Mehrwertsteuer belegt, während tierische Milch mit dem ermäßigten Steuersatz von 7% belegt wird. Grund dafür ist, dass Pflanzenmilch nicht tierischen Ursprung hat. 

Genau diese erhöhte Steuer für Milchersatzprodukte bringt viele Menschen, die sich entweder weigern tierische Produkte zu benutzen (Veganer, Vegetarier) oder die durch eine Laktoseintoleranz keine Milchprodukte benutzen können, dazu, das Steuersystem zu hinterfragen. 

WenigerFürMehr: Petition für die Senkung der Mehrwertbesteuerung 

Aktuell findet eine Petition für die Senkung der Mehrwertbesteuerung statt. Gestartet von den Influencern Philipp Steuer, Nadine Steuer und Stefan Kirschke, richtet sich diese an Robert Habeck, dem Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, und an Cem Özdemir, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft. 

Alle nötigen Informationen findet ihr hier: Website von #WenigerFürMehr

Unter dem Hashtag #WenigerFürMehr könnt ihr euch auch auf Instagram informieren.

Die Petition findet ihr hier.

Instagram von Philipp Steuer und Nadine Steuer.  Folgt für leckere vegane Rezepte und veganen Lifestyle!

DIE STILLEN WEIßEN KILLER – sie sind weiß, sehen unschuldig und lecker aus und bringen Krankheiten und Tod: Zucker, Milch, Weißmehl, Salz

Dieses Buch bietet dir:

  • Einsicht auf die meistgemachten Fehler in der Ernährung
  • Wie du deine Lebensweise optimieren kannst in dem du nur auf Produktgruppen verzichtest
  • Wie diese Produkte hergestellt werden und wie die Industrie dabei die menschliche Gesundheit missachtet
  • Welche Produkte du meiden solltest
  • Wie Milch, Zucker, Mehl, und Salz deinem Körper und deiner Psyche schaden

Ein Ratgeber, der die Augen öffnet und essenziell ist, für eine langfristig gesunde und bewusste Ernährung, die den Körper fit und gesund hält.

HIER kannst du dir den Buchtrailer zum Buch ansehen.

Für eine Hörbuchprobe zum Buch, klicke HIER.

Dantse Dantse erweitert das Wissen seiner Leser:innen und bereichert sie mit sehr vielen neuen Informationen und exklusiven Erkenntnissen über Stoffe und Lebensmittel, wie selten ein Autor zuvor. Hier findest du viele nützliche und ausführliche Informationen an einem Ort versammelt:

Diese Mischung aus eigener Erfahrung, Wissenschaft und Kenntnissen aus Afrika macht dieses Buch zu einem perfekten Einstieg in ein gesundes Leben.

DEMNÄCHST erhältlich auf amazon, Thalia, Hugendubel und auf indayi!

ISBN: 978-3-948721-65-7 (Taschenbuch)

978-3-948721-66-4 (Hardcover)

Format: erhältlich als Hardcover, Taschenbuch und E-Book

Seiten:  ca. 400

Preis: E-Book: 9,99€

Taschenbuch: 24,99€

Hardcover: 29,99€

Bei Interesse senden wir Ihnen sehr gerne ein Rezensionsexemplar zu, auch als pdf.

Über den Verleger und Autor

Autorenbild Dantse

Dantse Dantse stammt aus Kamerun und ist Experte für Ernährung, menschliche Verhaltens- und Persönlichkeitsentwicklung. Zudem ist er ein mehrfacher Bestsellerautor mit über 120 Büchern (Ratgeber, Romane und Sachbücher zu den Themen Gesundheit, Psychologie und Kindererziehung). Er ist außerdem Verleger, Gründer sowie sehr erfolgreicher Lebens- und Gesundheitscoach. Er arbeitet und lebt in Darmstadt.

Die Bücher von Dantse Dantse verändern das Leben tausender Menschen. Denn sie sollen helfen, den Horizont zu erweitern, die Welt ein Stück zu verbessern und Afrika zu ehren.

Seine innovative und unnachahmliche afrikanisch inspirierte Wissens- und Lebenslehre „DantseLogik“, www.dantse-logik.com, hat ihn zu einem begehrten und gefragten Erfolgscoach gemacht hat. Mit ihr hilft er Menschen, ihre Ziele zu erreichen und nachhaltig ganzheitlich erfolgreich und glücklich zu sein und Krankheiten zu bekämpfen ohne Medikamente.

Sein Motto ist Aktion und gleichzeitig Programm. „Allein dein Erfolg ist meine Messlatte, dafür stehe ich mit meinem guten Namen und Ruf“. Dantse Dantse

WARNUNG:  

Das Lesen der Bücher von Dantse Dantse kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen.

Email: leser@dantse-dantse.com

Schriftsteller und Verleger: www.indayi.de

Wissenslehre: www.mycoacher.jimdo.com

Gründer: www.klicklac.de

Folge uns auf Instagram, Facebook, Twitter und TikTok!