Veröffentlicht am

Wie Niederlagen dich an dein Ziel bringen

Versagen, Niederlagen und Scheitern können sich positiv auf dein Leben auswirken

Versagen, Niederlagen, Scheitern, Rassismus, Mobbing, Feinde oder Feindschaften sind die Begleiter wahrer Erfolge und machen dich zu einem starken Menschen. Sie helfen dir, deine Ziele schnel­ler und sicherer zu erreichen.

Was haben der Software-Gigant Bill Gates, der Fußballspieler Toni Kroos, der Basketballspieler Michael Jordan, der Wissenschaftler Albert Einstein, der Schriftsteller Stephen King, die Talkshow-Königin Oprah Winfrey, der Automobilingenieur Henry Ford und der ehemalige britische Premierminister Winston Churchill gemeinsam? Alle kannten eine oder mehrere dieser Situationen: Niederlagen, Abwertung, Scheitern, Rassismus, mangelnde Wertschätzung, Versagen. Und sie alle nutzten diese schweren Erfahrungen um ihre Ziele zu erreichen, was sie auch alle schafften.

Die folgenden Sprichwörter demonstrieren die Wich­tigkeit negativer Erfahrungen und Rückschläge:

„Du siegst, weil du gelernt hast, zu verlieren.“

„Wehe, wenn du ohne Niederlage siegst.“

„Du kannst ewig siegen, aber nur Niederlagen machen dich stark.“

„Deine Niederlagen stärken dich.“

 

Michael Jordan, einer der besten Basketballspieler aller Zeiten, sagt über Niederlagen und Erfolge:

Ich habe in meiner Karriere mehr als 9.000 Schüsse verschossen. Ich habe fast 300 Spiele verloren. Sechsundzwanzig Mal hatte ich den Siegerschuss des Spiels, und ich habe es vermasselt. Ich habe immer und immer wieder in meinem Leben versagt. Und deshalb schaffe ich es, zu gewinnen.“

Es gibt kein Versagen, keine Niederlagen, keine Dummheiten, keine Beeinträchtigungen, keine Unfälle, kein Scheitern, keine Misserfolge im Leben. Sie sind in Wahrheit Umwege zum Erfolg. Du gewinnst immer – auch wenn du verlierst. Sie sind NIEMALS ETWAS NEGATIVES, wie man uns weismachen möchte. In ihnen steckt die größte Lehre, die dir am besten helfen kann, deine Ziele zu erreichen. Sie ebnen den Weg zum Erfolg. Du musst nur die Lehren aus diesen Ereignissen verstehen um Verbesserungen, Anpassungen und Änderungen einleiten und Ausdauer zeigen zu können. Dabei musst du an deinen Erfolg glauben. Dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis du die Früchte erntest.

Es geht hier nicht um leere Motivationssätze, sondern um ein wahres, natürliches Gesetz, genauso wie das Gesetz, dass der physische Tod nicht das Ende des Lebens ist. Der Mensch hat aufgrund seiner Art zu denken und sich zu verhalten und durch seinen mangelnden Glauben an Gott Worte wie Niederlage und Versager eingeführt, um göttliche Gesetze zu umgehen und anderen Menschen wehzutun, sie zu dominieren und Macht zu erlangen. Sie existieren also nur in unseren Gedanken, in der realen Welt gibt es sie nicht.

Es gibt kein Versagen und keine Niederlagen im Leben

Es gibt immer nur Erkenntnisse, Wachstum und Lernen. Man lernt aus ihnen und wird durch „Niederlagen“ weiser als durch „Siege oder Erfolge“. Wer immer nur gewinnt, lernt und wächst sogar am wenigsten. Maschinen versagen, aber ein Mensch versagt nie, denn mit allem, was er tut, egal was, erreicht er immer irgendetwas. Was Menschen Versagen nennen, ist Voraussetzung für große Entwicklungen, wie zum Beispiel in der Justiz, in der Gesetze besser angepasst wurden und die Sicherheit verbessert wurde. Kann man dann behaupten, dass diese Menschen, die dafür zuständig waren versagt haben? Niemals! Im Gegenteil: Sie haben dazu beigetragen, dass wir vielleicht die bis dahin tolerierten Ungerechtigkeiten beseitigen, Sicherheit im Verkehr, im Beruf oder zu Hause verbessern und Prozesse, Strategien sowie Trainingsmethoden optimieren.

Der Flugverkehr und Flugzeuge wurden sicherer, weil manche Piloten, Mechaniker und andere Verantwortliche „versagten“ und nicht, weil sie immer fehlerfrei flogen. Wenn man Deutschland vor dem Krieg und nach dem Krieg vergleicht, kann man sagen, dass Deutschland im Krieg eine Niederlage erlitten hat? Durch diesen Krieg wurde Deutschland strukturell so verändert, dass dieses Land ein Beispiel für Demokratie und Sozialstaat weltweit wurde. Folge ist die starke Wirtschaft und der allgemeine Wohlstand seiner Bevölkerung.

Ein Politiker über seine Niederlage

Ich lernte vor ca. 10 Jahren auf der Party einer Freundin zufällig einen bekannten Politiker kennen. Es war im Sommer, zur Urlaubszeit. Der Politiker hatte gerade eine Wahl verloren. Er war über 8 Jahre Inhaber eines sehr anspruchsvollen Amts gewesen. Die Freundin stellte uns vor und wir kamen ins Gespräch. Er erzählte mir viel von sich und seiner Familie. Von seiner Abwahl hatte er sich noch nicht erholt und sagte zu mir: „So eine Niederlage schmerzt, Herr Braun.“ Ich fragte ihn: „Welche Niederlage?“ Er erklärte mir ausführlich, warum er verloren hatte und wie ihn seine eigenen Leute hintergangen hatten. Ich fragte ihn, ob er sich als Kind Gottes sah. Er bejahte und meinte, er wäre sehr gläubig und auch in der Kirche sehr engagiert. Ich sagte ihm, dass er dort besser aufgehoben sei, um das universelle Gesetz zu verstehen. Er fragte: „Welches Gesetz?“ Ich antwortete ihm: „Das Gesetz nach welchem nichts einfach so passiert und alles, was passiert gut für dich ist, und zu deinem Wohlergehen beiträgt.“ Er sagte, dass er das Gesetz nicht kenne, auch wenn er dies als Christ dies wohl kennen sollte.

Ich erklärte ihm die Logik des Gesetzes nach der DantseLogik. Er sagte daraufhin: „Meinen Sie, dass es gut für mich war, dass ich abgewählt wurde?“ Ich sagte zu ihm: „Es war gut, dass es so passiert ist, auch wenn ich noch nicht weiß, was Gutes daraus wird. Das sollten Sie aber bald entdecken. Es ist sicher schon da, Sie müssen es nur noch sehen, annehmen und diesen neuen Weg gehen. Denken Sie daran. Fixieren Sie ihre Gedanken auf die Findung des Guten und vergessen Sie die Abwahl und die Freunde, die Sie hintergangen haben. Niemand kann eine Person hintergehen. Er öffnet ihm nur neue Türen.“

Es gibt keine Niederlage, du gewinnst immer, auch wenn du verloren hast

Heute ist der Mann ein glücklicher und erfolgreicher Psychologe, niemand kann ihm mehr etwas vormachen und er kann seiner Frau die beste Stütze sein. Wenn ich ihm heute die Frage stelle, ob die Abwahl eine Niederlage war, ob er versagt hatte, dann ist die Antwort ganz klar: „Die Abwahl war das größte Glück meines Lebens, ein großer Sieg.“ So ist es mit allem, was mit uns passiert. Manchmal brauchen wir die Hilfe einer dritten Person, um es genau erklärt zu bekommen. Zeichen gab es meist schon. Sie haben sich bei ihm gezeigt und er wollte sie nicht wahrnehmen. Dann kam der harte Schlag. Er nahm die Abwahl als Niederlage, aber er hatte das „Glück“, dass wir uns trafen und ich ihm helfen konnte.

Auch hören wir oft Menschen, die sagen, jemand sei dumm, nicht klug, geistig behindert oder beeinträchtigt, der kann nichts. Der Dumme ist wirklich derjenige, der so etwas über andere behauptet. Alles hat einen Sinn und viele Menschen wie Albert Einstein, Isaac Newton und Thomas Edison wurden zuerst als wenig intelligente Kinder bezeichnet, weil die anderen Menschen ihr Potenzial nicht erkannten.

Nun weißt du, warum keine Niederlage, kein Versagen und kein Misserfolg dir deinen Schlaf rauben sollte. Die einzige Frage, die du dir dabei stellen musst ist immer: „Was will mir das Geschehene Gutes sagen? Wie kann ich daraus den Weg zum Erfolg finden?“


Du möchstest erfahren, wie das geht? Dann kaufe Tabou B. Brauns Buch „Endlich am Ziel… Die geniale Therapie“.

Erhältlich bei indayi.

Und auf Amazon.de

 

Das Lesen der Bücher von Tabou B. B. Braun kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen.