Inhaltsverzeichnis von „DIE FABRIKEN DER SOZIALEN VOLLIDIOTEN“

Inhaltsverzeichnis

 

Hier findest du das komplette Inhaltsverzeichnis von DIE FABRIKEN DER SOZIALEN VOLLIDIOTEN  von Dantse Dantse. Damit kannst du dir einen schnellen Überblick über die spannenden und neuen Erkenntnisse verschaffen, die in diesem Buch behandelt werden.

 

Über das Buch

Über den Autor

Dantse Dantse über sich selbst

Vorwort: Sinn des Buches

Inhaltsverzeichnis

Teil A:

1 Milch kommt aus dem Supermarkt-Generation? Was bedeutet soziale Vollidioten?

1.1 Ängstlich, unsicher, wenig Selbstvertrauen, ungeduldig, über-fordert, soziale Versager: Kinder haben es (und werden) im Erwachsenenalter immer schwerer

2 Das Familien-System: Sockel der Zukunft jedes  Menschen.

2.1 Die Erziehung eines Kindes fängt mit der Erziehung der Eltern an

2.1.2 Man kann nicht über eine glückliche Erziehung von Kindern sprechen, ohne die Situation der Eltern miteinzubeziehen.

2.1.2 Schlechte oder keine Abnabelung von den eigenen Eltern; Eltern, die sich nicht von ihren eigenen Eltern befreit haben, erziehen ihre Kinder zum Unglücklichsein

2.2 Eltern-Kindheitsprägungen bestimmen dein Leben und du gibst sie an deine Kinder weiter

2.3 Eltern mit geringem Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen, wenig Durchsetzungsvermögen, Unsicherheit, Minderwertigkeitskomplexe

3 Schlechter und negativer Erziehungsstil der Eltern

3.1 Überbehütung, Überbemutterung, Grenzenlosigkeit, Fallschirmerziehung

3.2 Überbehütung oder Übervernachlässigung führen zur Abhängigkeitsbeziehung.

3.3 Erziehung zu „Nein sagen“ gefährdet die Kinder

3.4 Zu frühe Selbständigkeit der Kinder, unpassender Zeitpunkt für die Übertragung der Verantwortung

3.5 Kinder ohne richtige Werte erziehen bzw. falsche Werte vermitteln

3.6 Mangel an Glauben

3.8 Bruder, ich bin doch integriert? Ein wahres Beispiel, wie falsche Werte Menschen zu Vollidioten machen

3.9 Kein klares Nein, kein klares Ja, Kinder in der Konfusion lassen

3.10 Erziehung ohne eine positive Autorität (Auszug aus dem Buch „Aufstand der Kinder“)

3.10.1 Antiautoritärer und negativer autoritärer Stil machen Kinder schwächer

3.11 Fallschirmkinder

3.11.1 Grenzenlosigkeit, Distanzlosigkeit, Respektlosigkeit, Hierarchielosigkeit sabotieren Kinderzukunft

3.11.1.1 Erziehung ohne Klarheit verwirrt die Kinder. Selbst entscheiden zu müssen überfordert sie

3.11.1.2 Lasche und inkonsequente Entscheidungen und Handlungen schaden. Kindern. Kinderziehung ohne Verbote führt dazu, dass die Kinder unfähig werden.

3.12 Burnout und Depressionen-fördernde Einstellungen entstanden durch Erziehungsfehler – Depression kann ihre Ursache in der Kindheit haben

3.13 Kinder zur Krankheit und zum Krankwerden konditionieren: Ein Experiment über drei Jahren mit vier unterschiedlichen Familien mit klaren Ergebnissen

3.14 Perfektionsdrang

3.15 Produkte für Erwachsene kindgerecht verpackt: Kinderkaffee, Kinderbier, Kindersekt und Kaugummizigaretten

3.16 Kinder wenig Zeit und gemeinsame Beschäftigung widmen

3.17 Elterlicher emotionaler Missbrauch, Energie Vampirismus

3.17.1 Erziehung zur Unselbständigkeit und Abhängigkeit: Kinder subtil von Eltern abhängig machen

3.17.2 Glaube nur an mich: Subtile liebevolle Manipulation. Wenn Eltern Situationen provozieren, in denen das Kind sie braucht.

3.17.3 Kinder als seelische Prostituierte zu erziehen

3.17.4 Negative Programmierungen mit negativen Botschaften und Affirmationen

3.17.5 Warnungen, Angst, Sorge, zu viele Sicherheiten als Erziehungsmethode schaden Kindern

3.17.6 Die Erbschaft – ein Instrument der Machterhaltung, der Kontrolle und des Drucks

3.17.7 Kinder als gleichwertig zu erziehen

3.17.8 Kinder werden Eltern und Eltern werden Kinder

3.17.9 A sagen und B tun.

4 Falsche Sexuelle Erziehung zentriert auf Freizügigkeit, Konsum, Lust und Spaß und Missbrauch

4.1 Sexuelle Erziehung in der Schule und durch Medien ist mehr Pornographie und Sexualisierung

4.2 Sexuelle Erziehung in der Familie inexistent und wenn, geht es um Freizügigkeit

4.3 Überbewertung der Pubertät schadet Mädchen

4.4 Die Sexualisierung von Mädchen durch ihren Kleidungsstil

4.5 Inzest und sexueller Missbrauch verhindern die Entfaltung der Kinder und machen sie unfähig

5 Rassismus

5.1 Rassismus verdummt Täter

5.2 Rassismus, Diskriminierung, Ausgrenzung schaden Opfern

6 Konsummentalität (Auszug aus dem Buch  „Aufstand der Kinder“):

6.1 Konsummonster, Sex, Drogen, Alkohol

6.2 Der übermäßige Konsum an immateriellen Dingen

6.3 Unpassende Geschenke und Belohnungen im falschen Alter können Kindern schaden.

7 Schlechte Ernährung: wichtigste Ursache der Zerstörung der Gesundheit in der Kindheit und im Erwachsenenalter

8 Bewegungs- und Sportmangel, schlechte und ungesunde Ernährung

9 Schule kann krank machen und will alle gleich machen, anstatt einzigartig

9.1 Falsches Bildungssystem, und ideologische Schulpolitik, unpassender Lernstoff

9.2 Überforderte und unkompetente Lehrer

10 Medien stellen oft Dummheiten, Gewalt, Konsumrausch, Pornos, Alkohol- und Drogenkonsum dar

10.1 Übermäßiger Konsum von schlechten Inhalten in den Medien

10.2 Ein Beispiel, wie Medien natürliches Denken transformieren können: Umlernen der biologischen natürlichen Abläufe

10.3 Negatives Frauenbild: Die Banalisierung der Frauen als Lust-, Werbe- und Konsumobjekt

11 Politik

12 Negative Haltung unserer Gesellschaft Kindern gegenüber

13 Schlechte Erziehung ist Körperverletzung

13.1 Menschliche Schäden

13.2 Gesellschaftliche Schäden

13.2.1 Umweltschäden

Teil B: 

Die Bücher von Dantse Dantse

1             Wichtiges Alleinstellungsmerkmal

2             DantseLogik

Über indayi edition