Kräuter und Gewürze vs. Erkältungsviren und Grippen

Bestimmte Kräuter und Gewürze gelten als geeignetes wirksames Antiseptikum

Influenza- und Erkältungsviren verursachen Atemwegserkrankungen. Diese Viren entwickeln sich ständig weiter und die neue Antigenvariante des Virus führen zu Epidemien und Pandemien. Das Influenzavirus ist aufgrund seiner beträchtlichen Antigenvariation unter den Atemwegsviren einzigartig. Dessen Mutationen machen es äußerst schwierig, wirksame Impfstoffe und Medikamente gegen das Virus zu entwickeln. Diese hohe Mutationsrate des Influenzavirus hat es dem Virus ermöglicht, sich schnell und kontinuierlich zu entwickeln und neue Virenstämme zu erzeugen, die gegen die derzeit im Handel erhältlichen Virostatika resistent sind. Daher sollte dieses Wissen alle Menschen, und auch die Wissenschaft, dazu zwingen, alternative Heilmittel zu suchen, die antivirale Wirkungen gegen Influenza und Erkältungsviren haben und die keine Resistenz verursachen. Nach dieser Logik findet man nämlich die Lösung in der Natur, um die Virusaktivität der Viren zu hemmen. Kräuter und Gewürze sind dabei unter den bekanntesten pflanzlichen Heilmitteln in der Geschichte der Menschheit.

Power Kräuter und Gewürze sind antibiotisch, antiviral und antibakteriell. Sie wirken entzündungshemmend und durchblutungsfördernd und bekämpfen eine Austrocknung der Schleimhäute in Mund sowie Nase und Rachengebiet, was Vireninfektionen erschwert. In einigen Fällen hemmen manche Kräuter oder Kräutermischungen die Replikation von Oseltamivir-resistenten Stämmen und zeigen eine höhere antivirale Aktivität als Oseltamivir (Oseltamivir ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Neuraminidase-Hemmer, der für die Therapie der Virusgrippe verschrieben wird).

Kräuter und Gewürze sind basisch und bekämpfen den Säuregehalt im Körper. Viele Krankheiten und Infektionen entstehen in säuerlichem Milieu.

Mineralien und Vitamine in Kräutern und Gewürze

Kräuter und Gewürze enthalten starke und ausreichende Mengen Antioxidantien, wie Vitamin C. Vitamin C trägt zum Schutz der Zellen bei, z.B. vor oxidativem Stress, zur Resistenz gegen Infektionen, zur Verringerung von Müdigkeit und zur normalen Funktion des Nerven- und Immunsystems. Dies kann auch dazu beitragen, krebserregende freie Radikale aus dem Körper zu entfernen. Durch die Stärkung der weißen Blutkörperchen können Kräuter, Gewürze und Power Kohlenhydrate, wie Yamswurzeln das Immunsystem des Körpers stärken und sie vor verschiedenen Infektionen und Krankheiten schützen. Vitamin B6 ist wichtig für die Unterstützung biochemischer Reaktionen im Immunsystem. Vitamin E ist ein starkes Antioxidans, das dem Körper hilft, Infektionen abzuwehren.

Power-Kräuter und Gewürze enthalten in Top Menge Mineralstoffe, die das Immunsystem stärken. Eisen hilft, Sauerstoff zu den Zellen zu transportieren. Selen hat eine starke Wirkung auf das Immunsystem und ein Potenzial, die überaktiven Reaktionen des Körpers auf bestimmte, aggressive Krebsarten zu verlangsamen. Zink hilft, die Immunantwort zu verlangsamen, hilft bei der Entwicklung und Kommunikation von Immunzellen und kontrolliert Entzündungen.

Zink ist ein guter Stoff, um eine Erkältung zu bekämpfen. Das Spurenelement stört die Fähigkeit von Rhinoviren, die Erkältungen verursachen, sich zu vermehren. Es verhindert auch, dass sie sich auf Zellmembranen setzen und Infektionen verursachen. Die Einnahme von Zink beim ersten Anzeichen einer Grippe kann die Krankheit oft aufhalten und verhindern.

Kräuter und Gewürze enthalten gute Fettsäuren, die essenziell für das Immunsystem sind. Sie reduzieren Entzündungen.

Power Kräuter und Gewürze enthalten wichtige Botenstoffe für das Immunsystem.

Sie tragen zu einem stabilen Blutzuckerspiegel bei. Dieser reduziert die Stressreaktion des Körpers, was wiederum eine unerwünschte Mobilisierung von Immunzellen mildert.

Ernährungsstil und der Darmtrakt

Ein Ernährungsstil mit wenig Power-Kräutern und Gewürzen kann das Gleichgewicht zwischen guten und schlechten Bakterien, im Darm (Verdauungstrakt oder Gastrointestinaltrakt) stören, indem die schlechten Bakterien Überhand nehmen und somit probiotische, “freundliche” Bakterien verdrängen. Wir wissen, dass der Darmtrakt und seine Flora die wahren Soldaten für das gesamte Immunsystem sind. Wenn dieser Trakt krank ist, leidet das ganze Immunsystem. Nun versteht man die Wichtigkeit von Power-Küchenkräutern, Gewürzen und Power-Kohlenhydraten, welche die guten Bakterien vermehren und ihre Aktivität anfeuern. Das stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern schützt und bekämpft zudem Infektionen und Krankheiten und hält die Verbindung zwischen Darm und Gehirn sauber, was wiederum erneut das Immunsystem stärkt.

Lebensmittelreiche Kräuter und Gewürze wirken entzündungshemmend und unterstütze die psychische Gesundheit. Die Ballaststoffe senken auch den Cholesterinspiegel, wodurch Herzerkrankungen vorgebeugt werden können und sie stärken außerdem das Immunsystem.

Power-Kräuter und Gewürze zusammen mit Power-Kohlenhydraten sind für Sportler enorm wichtig. Der Konsum dieser hilft, wenn sie in den ersten Stunden, unmittelbar nach anstrengendem Training oder andere sportliche Aktivitäten konsumiert werden, schneller bei der Wiederherstellung der Immunfunktion.

Powerküchenkräuter und Gewürze verhindern, dass Schleimhäute der Atemwege leicht austrocknen und daher Erreger schlechter abwehren können.


Du möchtest noch mehr darüber wissen, wie du dein Immunsystem boosten kannst? Das erfährst du in Dantse Dantses Buch „Endlich leben ohne Grippe“. Jetzt neu erschienen!

Erhältlich bei indayi.de

und Amazon

sowie in allen online Shops, tolino Shops, bei Libri, KNV und in allen Buchhandlungen.

Folge uns auch auf Instagram und Facebook!


Warnung:

Das Lesen der Bücher von Dantse Dantse kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen.