Geschrieben am

„NO SEX – Flaute im Bett: Keine Lust mehr auf Sex kann man lernen! Oder die Kunst, den Partner sexuell lahmzulegen und die Libido in der Beziehung zum Erlöschen zu bringen: Die 20 erstaunlichen und skurrilen Gründe, die dazu führen, dass die Lust stirbt…“

 

Hier findest du das komplette Inhaltsverzeichnis von „NO SEX – Flaute im Bett: Keine Lust mehr auf Sex kann man lernen! Oder die Kunst, den Partner sexuell lahmzulegen und die Libido in der Beziehung zum Erlöschen zu bringen: Die 20 erstaunlichen und skurrilen Gründe, die dazu führen, dass die Lust stirbt…“ von K.T.N Len’ssi. So bekommst du einen Einblick in die aufschlussreichen und interessanten Themen, die in diesem Buch behandelt werden. 

 

Einführung: Paare haben immer weniger Sex

Unsere Beziehungsgewohnheiten sind primitiv geblieben und unser moderner Lebensstil ungesund und realitätsfern

20 Gründe, die dazu führen, dass die Lust stirbt

1. Schlechte Ernährung tötet die Lust

1.1      Hormonelle Störungen: Östrogenüberschuss und Testosteronmangel vermindern die sexuelle Aktivität

2. Die sexuelle Treue oder die sexuelle Monogamie

2.1     Das gemeinsame Bett

3. Liebe und Sex vereinen, Überromantisierung der Liebe und der Beziehung, Konsumliebe

3.1     Unpassende Kosenamen und Babysprache entmännlichen und töten die Lust

3.2    Distanzlosigkeit und zu viel Harmonie, zu lieb sein

3.3    Die Konsumliebe tötet die Libido sehr schnell

4. Verlust der Weiblichkeit, Unterwerfung oder Vermännlichung der Frau, Verweiblichung des Mannes, Rollenverwirrung in der Beziehung

4.1     Bändigung der weiblichen Lust durch soziale Normen

4.2    Unkenntnis der Frauen über die Anatomie ihrer Sexualorgane und über ihre Sexualität

4.3    Die Verweiblichung des Mannes tötet die Lust

5. Geschlechtsformen: weite Vagina, zu kleiner und dünner Penis

6. Versagensangst, Potenz- und Erektionsstörungen bei Männern und Frauen

7. Minderwertigkeitskomplexe, mangelnde Selbstliebe, Körper- und Gliederkomplexe: zu dick, zu dünn, zu kleine Brüste, zu dicker oder platter Po, zu kleiner Penis usw.

8. Vernachlässigung des Erscheinungsbildes, des Aussehens, der Sauberkeit, der guten Manieren

8.1     Schlechte Manieren, schlechtes Benehmen, antriebslose Couch-Potatoe, Zickereien

8.2    Volle und glatte Intimrasur : die Jungfrau-Vagina, der Knaben-Penis

8.3    Gegenseitiges Nichtgefallen, Übergewicht, Magersucht, schlechte Körperpflege und Hygiene, schlechter Mund- und Körpergeruch bzw. inkompatibler Körpergeruch

9. Eifersucht, Vertrauensverlust, Kontrolle und Freiheitsentzug

10. Übersexualisierung und Untererotisierung, Banalisierung der Sexualität, Konsumsexualität

11. Sexueller Missbrauch in der Kindheit

12. Fixierung im Sex auf den Orgasmus, Überbewertung des Orgasmus als einziges Ziel in der Sexualität

13. Selbstlüge: Lüge, Unehrlichkeit, Vortäuschen von Gefühlen, aber auch zu viel Ehrlichkeit

14. Mangelnde Sexkenntnisse, langweiliger Sex, Monotonie, passive Frau, Fantasielosigkeit, Unterdrückung von Fantasien

15. Unterschiedliche Neigungen und nicht ausgelebte und unterdrückte Fantasien

16. Monokultureller und „monorassischer“ Sex

17. Schwangerschaft, Geburt, Kinder

17.1    Trauma Geburt – der Mann im Kreißsaal: Traumatische Geburtserlebnisse vieler Männer

17.2   Die Anti-Baby-Pille bei manchen Frauen und Kondome bei manchen Männern

18. Aufstieg von Social Media und Entertainment-Angeboten

19. Konsum von Pornografie und anschließend Selbstbefriedigung

19.1    Zu viel Konsum von Pornos

19.2   Übertriebene Selbstbefriedigung

20. Faulheit, Antriebslosigkeit, Druck und Stress

Wechseljahre: kein Grund für Lustverlust und Orgasmusschwierigkeiten

Interviews   Frauen und Männer erzählen ohne Tabus über ihre sexuellen Erfahrungen und geben nützliche Infos und Tipps, die uns allen helfen können

„Ich ließ mich von einer Frau verführen. Trotzdem bin ich nicht lesbisch und stehe auf Männer.“  Silke, 32 J, Büroangestellte

„Ich weiß nicht, wie es damit gewesen wäre. Ich habe keine Klitoris … Ich bin beschnitten.“  Aminata, 36 J, freie Journalistin

„Die Antibabypille nahm mir die Lust und ich dachte ich wäre frigide geworden. Meine Frauenärztin verschrieb mir sogar Tabletten.“  Miriam, 23 J, Studentin der Sozialpädagogik

„Sie war mir zu männlich, aber ich bin nicht schwul und steh nicht auf Männer. Wenn ich einen Mann will, suche ich mir gleich einen.“  Peter, 29 J, Dipl. Ing. Maschinenbau

„Auch nach 31 Jahren haben wir noch immer große Lust aufeinander. Nicht immer, aber immer öfter.“  Irmgard, 57 J, Hausfrau und Karl, 59 J, Steuerberater

„Ich liebe meinen Freund, aber ich schlafe seit 20 Jahren mit anderen Männern. Das ist unglaublich, wie das unsere Sexualität bereichert.“  Sophie, 47 J, Grundschullehrerin

„Nach nur 8 Monaten hatten wir nur noch sporadisch Sex. Ich hatte eigentlich keine Lust mehr mit ihr zu schlafen. Immer das Gleiche.“ Johannes, 33J, Monteur

„Ich ließ mich mit 41 beschneiden, weil ich mich in einen Mann verliebte, der auch beschnitten war. Mein Peniskomplex war weg und der Sex intensiver.“ Robert, 42 J, Tänzer und Kaufmann

„‘Du bist nicht krank, du brauchst nur Sex. Suche dir einen, der es dir richtig besorgen kann‘, sagte mir mein Coach.“  Heike, 48 J, Abteilungsleiterin

„Ich habe nie einen Orgasmus gehabt.“ Sabiha, 39 J, Verkäuferin

„,Bist du schon drin?‘, fragte mich meine große Liebe.“  Max, 33 J, Sportmanager: sein kleiner Penis und die Rollenspiele

„Pornos zerstörten meine Sexualität. Ich verlor die Lust, mit meiner Freundin zu schlafen, weil ich während des Pornoschauens immer masturbierte und der Orgasmus dabei intensiver zu sein schien als mit ihr, auch wenn ich danach depressiv wurde.“  Oli, 29 J, Immobilienmakler

„Sex ohne Ende und nichts hat mich befriedigt.“ Theresa, 27 J

„Je mehr ich masturbiere, desto einsamer und unbefriedigter bin ich.“  Karin, 31 J, Erzieherin

Eifersucht zerstörte die Liebe. „Ich konnte es nicht sehen, wenn sie sich ständig mit anderen Männern unterhielt und lachte.“  Brian, 37 J, Berater

KOMMENTAR VERFASSEN

Benachrichtige mich zu
avatar
wpDiscuz