Das Lächeln: Deutschland – Tibet – Kamerun. Diagnose Krebs: Nur 1 Jahr zu leben, aber er will glücklich sterben! Die lange Weltreise au der Suche nach dem Glücklichsein und dem Sinn des Lebens. Roman von Dantse Dantse

EIN LÄCHELN KANN EIN HERZ AUS STAHL SPRENGEN UND HEILEN

Book Cover: Das Lächeln: Deutschland - Tibet - Kamerun. Diagnose Krebs: Nur 1 Jahr zu leben, aber er will glücklich sterben! Die lange Weltreise au der Suche nach dem Glücklichsein und dem Sinn des Lebens. Roman von Dantse Dantse
Editions:Paperback (Deutsch): € 16,99
ISBN: 9783947003297
Pages: 250

 

Eine Weltreise auf der Suche nach dem Glück
Es ist möglich dein Schicksal zu ändern, wenn du dein Leben veränderst  

 

 

Was findest du in diesem Buch?

 

-> Inhaltsverzeichnis

 

 

Dieser Doku-Roman, der auf einer wahren Begebenheit beruht, nimmt den Leser mit auf eine spannende Reise – nicht nur über die Kontinente der Welt, sondern auch über den eigenen Horizont der Möglichkeiten und des Glaubens hinaus.

Diagnose: Prostata-, Darm- und Blasenkrebs im fortgeschrittenen Stadium. Zu leben bleibt noch etwa ein Jahr, und das mit viel Glück. Nach einem solchen Schicksalsschlag würden die meisten Menschen aufgeben und auf den Tod warten. Johnny ist ein sehr erfolgreicher und vermögender Mann. Aber mit seinem Hang zum Jammern, zum negativen Denken und mit seinem pessimistischen Dasein ist er quasi prädestiniert, genau dies zu tun. Doch er trifft eine Entscheidung, die keiner von ihm erwartet hätte: „Wenn ich sterben muss, dann zumindest glücklich. Aber wie?“

Für ihn beginnt eine bewegende Reise voller Erkenntnisse und Erfahrungen, die ihn zu einem neuen Menschen machen. Was mit der einfachen Frage „Wie werde ich glücklich und was ist Glücklichsein überhaupt?“ beginnt, entwickelt sich zu einer beinahe fanatischen Suche nach Antworten, die seine herkömmlichen, westlichen Definitionen des Glücks auf den Kopf stellt. Eine Auseinandersetzung mit seiner Kindheit, seiner Familie und seiner Karriere ist unvermeidbar und mit einem Mal empfindet Johnny sein Konsumleben, seinen Reichtum und seinen Ruhm als ekelhaft und er ahnt, dass er seine verbitterte Einstellung zurücklassen muss, um glücklich zu sein.

Johnny realisiert, dass Glück überall auf der Welt anders definiert wird und seine Augen öffnen sich für die vielen Traditionen und Weltanschauungen anderer Kontinente. Eine deutsche Psychologin bringt ihn dazu, sich von seinem Hass und seinen Vorurteilen befreien zu wollen. Seine neuen, positiven Gedanken zeigen ihm den Weg zu einem christlichen Priester, der ihm dabei hilft seinen Glauben zu finden.

Die Reise geht anschließend nach Tibet, wo er lernt, dankbar zu sein und zuzuhören. In Kamerun lässt er seine Altlasten zurück, lernt Demut und genießt das Leben. Dort wird ihm gesagt: "Das Glück versteckt sich immer da, wo du bist, du brauchst nicht woanders zu suchen." Deswegen muss er zurück nach Deutschland.  Als ein Obdachloser dort ihm erklärt: „Alles was du brauchst, um glücklich zu sein, ist kostenlos", ist er verwirrt. Aber er weiß noch nicht, dass er seinem Glücklichsein schon ganz nah ist!

In einer einzigartigen Mischung aus Roman und Sachbuch macht dieses Abenteuer nicht nur Mut und Hoffnung, sondern schenkt noch dazu Wissen und ermutigt zum Hinterfragen des eigenen Lebensstils und unserer vielen festgefahrenen Vorstellungen und Vorurteile.

 

Nach 5 Jahren auf der Reise auf der Suche nach dem Glück lebt Johnny immer noch. Doch kann sein Lebenswandel ihm dabei helfen, seine Krankheit komplett zu besiegen? Kann sein Glaube an das Gute im Bösen und seine Dankbarkeit wirklich heilen und Johnny eine neue Chance schenken?

WARNUNG:

Das Lesen der Bücher von Dantse Dantse kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen.

 

Über den Autor

Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner, hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Er ist Vater von fünf Kindern, eine Art von Mensch, die man üblicherweise Lebenskünstler nennt. Unkonventionell, frei in seiner Person und in seiner Denkweise, unabhängig von Etabliertem, das er aber voll respektiert.

Als Kind lebte er mit insgesamt 25 Kindern zusammen. Sein Vater hatte drei amtlich verheiratete Frauen gleichzeitig, alle lebten in einer Anlage zusammen. Da bekommen Werte, wie Geben, Teilen, Gefühle, Liebe, Eifersucht, Geduld, Verständnis zeigen uvm. andere Akzente, als in einer sogenannten „normalen“ Familie. Diese Kindheitserlebnisse, seine afrikanischen Wurzeln, der europäische Kultureinfluss auf ihn und seine jahrelangen Coachingerfahrungen lassen ihn manches anders sehen, anders handeln und anders sein, das hat etwas Erfrischendes.

Als erster Afrikaner, der in Deutschland einen Buchverlag, indayi edition, gegründet hat und als unkonventioneller Autor schreibt und veröffentlicht er gerne Bücher, die seine interkulturellen Erfahrungen widerspiegeln, Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, die aber Millionen von Menschen betreffen, wie zum Beispiel Homosexualität in Afrika, weibliche Beschneidung, Sexualität, Organhandel, Rassismus, psychische Störungen, sexueller Missbrauch usw. Er schreibt und publiziert Bücher, die das Ziel haben, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es seine Ratgeber, Sachbücher, Romane, Kinderbücher oder politischen Blog-Kommentare.

Inspiriert von seinen Erkenntnissen und Kenntnissen aus Afrika, die er in vielen Lehren gelernt hat, von seinen eigenen extremen Erfahrungen und Experimenten – wie z.B. der übertriebene Aufnahme von Zucker, um die Wirkung auf die Psyche zu untersuchen – von wissenschaftlichen Studien und Forschungen und von Erfahrungen aus anderen Teilen der Welt hilft er durch sein Coaching sehr erfolgreich Frauen, Männern und Kindern in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Karriere, Stress, Burnout, Spiritualität, Körper, Familie und Liebe. Mit Dantse Dantse meistert man sein Leben!

Sein unverwechselbarer Schreibstil, geprägt von seiner afrikanischen und französischen Muttersprache, ist sein Erkennungsmerkmal und wurde im Text erhalten und nur behutsam lektoriert.

Diese Stichworte gehören zu diesem Buch: Afrika, Lächeln, Weltreise, Schicksal, Deutschland, Kamerun, Tibet, Krebs, Sinn des Lebens, Glücklichsein, Tod, Suche nach dem Glück, Doku-Roman, Horizont erweitern, Schicksalsschlag, Pessimismus, Erkenntnisse, Religion, Konsumleben, Kindheit, Familie, Karriere, Weltanschauung, Tradition, Selbsterkenntnis, Abenteuer, Vorurteile, Demut, Lebenswandel, Gut und Böse, Richtig und Falsch, Heilung, Dankbarkeit, Großzügigkeit, Geiz, Gesundheit, Erfahrungen, Lösung finden, be happy, Ehrlichkeit, Einblicke in die Seele, Therapie, Selbstheilung
Published:
Publisher: Dantse Dantse
Genres:
Tags:
Excerpt:

„Johnny, komm bitte so schnell wie möglich vorbei“, bat Dr. Kamga, der kamerunische Arzt, der Johnnys Familie seit über 40 Jahren behandelte, ihn am Telefon. Johnny hatte sich über diverse Beschwerden beklagt; darunter auch über Blut in seinem Urin. Daraufhin hatte Dr. Kamga viele verschiedene Untersuchungen und Gewebeproben machen lassen, um genau festzustellen, was es sein könne.

„Ist es etwas Ernstes, Kiki?“, fragte Johnny den Arzt, den er seit seiner Kindheit kannte und gern Kiki nannte. Er hatte volles Vertrauen in diesen Mann aus Kamerun, der ein hervorragender Arzt war. Dr. Kamga blieb ruhig und mit sanfter Stimme schlug er Johnny einen Besuch vor. „Komm einfach um 16 Uhr in die Praxis, und wir besprechen das Ergebnis der Untersuchung.“

Lies mehr

Zwei Stunden später saß Johnny schockiert auf einer Bank im Orangerie-Park, nicht weit von seinem Wohnvierteil. Dieser Park war für ihn immer der schönste Park Darmstadts gewesen. Es war ein Garten, der aussah wie eine barocke Anlage, symmetrisch angeordnet, mit seinen Fontänen und seinen Allen, in denen im Sommer Südfrüchte wuchsen. Aber auf einmal verlor er seinen Glanz. Sein Kopf drehte sich wie verrückt. Viele Bilder zogen so schnell hinter seinen Augen vorbei, dass er müde wurde, ohne es zu merken. Erst als ein alter Mann mit einem Regenschirm ihn weckte und fragte, ob alles in Ordnung sei, sah er, dass es schon 22 Uhr war. Es hatte die ganze Zeit geregnet und er war total durchnässt. Er stand erschrocken auf und ohne sich zu bedanken, ohne ein Wort zu sagen, ging er schnell weg. Er war froh darüber, dass nichts von alledem wirklich passiert war. Die Dinge, die noch vor wenigen Stunden durch seinen Kopf gegangen waren, waren nur ein Traum gewesen, dachte er. „Ich habe wild geträumt. In meinem Traum hat mir Dr. Kamga mitgeteilt, dass ich Prostata-, Darm- und Harn-blasen­krebs habe und dass ich nur noch höchsten 12 Monate leben werde. Er sagte, dass ich schnell eine Therapie beginnen müsse. Mein Gott, ich muss sehr müde gewesen sein, um solchen Blödsinn zu träumen“, lächelte er, als er die Tür des Hofs seiner Villa aufschloss.

Johnny änderte nichts an seinem Lebensstil und lebte, als ob nichts passiert sei. Er ging nicht mehr ans Telefon, rasierte sich kaum noch und war, genauso wie das Haus, richtig verwahrlost. Er hatte vor längerer Zeit die Putzfrau und den Gärtner entlassen. Seine schöne Villa sah von außen aus wie ein schönes, verwildertes Geisterhaus.

Johnny schreckte auf, als es klingelte. Er hatte die ganze Zeit über betrunken geschlafen, wie er es schon seit Wochen machte. Zuerst dachte er, dass es sein Handy sei. Da er grundsätzlich kaum noch ans Handy ging, wollte er gerade wieder einschlafen, als die Klingel diesmal ohne Pause läutete. Erst dann bemerkte er, dass es kein Handy war, sondern die Hofklingel.

Er zwang sich aufzustehen und über die Überwachungskamera erkannte er Dr. Kamga. Er machte ihm die Tür auf, ohne zu wissen, warum. Normalerweise ließ er seit Monaten niemanden mehr in sein Haus, bis auf Essenslieferanten, die aber vor der Tür bleiben mussten.

„Was ist denn hier los?“, fragte Dr. Kamga entsetzt, als er in die Villa kam. Das Haus stank wie eine Mülldeponie. Es sah auch genauso aus. Überall stapelten sich Müllberge, Bier- und Schnapsflaschen.

„Johnny, sag mal, was ist los? Wo ist Mireille? Wo sind die Kinder? Warum hast du mir nichts davon erzählt?“

Dr. Kamga war der einzige Mensch, den Johnny wirklich immer respektiert hatte. Bei ihm war er sehr locker und er konnte ihm zuhören.

„Diese Hure und ihre Bastarde? Sie haben es gewagt mich zu verlassen. Verstehst du? Du arbeitest und arbeitest, jeden Tag 16 bis 18 Stunden, um deiner Familie ein schönes Leben zu ermöglichen und was tut diese Familie? Sie lässt dich im Stich. Das ist Hochverrat. Ich hasse sie alle. Sie sollen bloß fortbleiben und es nicht wagen eines Tages hier aufzutauchen“, beklagte sich Johnny.

„Oh je! Weg? Ich kann es nicht glauben, wenn ich daran denke, wie verliebt ihr euch immer gezeigt habt. Oh, es tut mir sehr leid. Ich verstehe deinen Zorn, du bist sehr verbittert. Aber wenn du so lebst, wie ich es jetzt sehe, und denkst, wie du es gerade machst, schadest du letztendlich nur dir selbst. Schau mal, wie es bei dir aussieht. Du wirst dadurch krank und nicht sie. Dein Zorn wirkt zuerst gegen dich selbst. Anstatt dir Medikamente zu verschreiben, sollte ich zuerst eine Entrümpelungsfirma hierher bestellen. Kein Medikament, keine Therapie wird wirken, wenn du so lebst, wenn du dich so verhältst und dich so vernachlässigst“, erklärte Dr. Kamga. Johnny schien über etwas überrascht zu sein, bemerkte Dr. Kamga.

„Was ist los, Johnny?“, fragte er.

„Du hast gerade von Medikamenten und Therapie gesprochen. Wozu denn?“ frage er zurück.

„Hast du es vergessen? Deswegen bin ich hier. Ich warte seit 3 Wochen auf dich. Du gehst nicht ans Telefon. Wir müssen etwas unternehmen und versuchen das Wachstum der Tumore zu bremsen. Und ich wollte dir empfehlen, zuerst eine zweite Diagnose bei einem Kollegen einzuholen“, erklärte Dr. Kamga.

Verkleinern

Über den Verlag:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu