Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Krebs zum Frühstück – Wie ein Kaffee dich umbringt

Kaffee ist krebserregend, doch trotzdem trinken wir ihn jeden Tag. Koffein ist eigentlich ein Insektizid, das die Kaffeepflanze vor Insekten schützen soll. In unserem Körper wirkt dieser Stoff genauso wie Adrenalin, er spielt dem Körper also vor, sich in einer gefährlichen Situation zu befinden. Folgen daraus sind die Erhöhung des Blutdrucks, der Herzfrequenz und des Muskeltonus.

Das darauffolgende Tief bringt außerdem Müdigkeit, Erschöpfung, Nervosität, Unwohlsein und Kopfschmerzen mit sich. Viele Menschen leiden bereits an Koffeinismus, also der Abhängigkeit von Kaffee, da sie mehrere Tassen Kaffee am Tag trinken. Diese Sucht hat schwerwiegende Folgen für den Körper: Sie kann Angststörungen, Stimmungsschwankungen, Depressionen, Schlaflosigkeit, Hyperaktivität und Konzentrationsschwäche auslösen.

Das Problem ist aber nicht die Menge an Kaffee, die man zu sich nimmt: Allein eine Tasse Kaffee ist schon giftiger als Pestizide. Der Konsum kann letztlich eine Krebserkrankung bewirken.

Dantse Dantse erzählt euch in seinem Buch „KREBS mag Weizen, liebt Zucker und knutscht Milch“ mehr über dieses Thema. In seinem Buch „KREBS hasst Safou, fürchtet Moringa, kapituliert vor Yams“ findest du außerdem Lebensmittel, die Krebs verhindern und sogar bekämpfen können. Der Sammelband „Das ultimative Anti-Krebs Buch“ liefert dir beides auf einmal!

Unterstütze unsere Kampagne „Translating 3 German Anti-Cancer Books into English“ auf Indiegogo, um diese wichtigen Informationen weltweit verfügbar zu machen!

Unterstütze uns hier: https://www.indiegogo.com/projects/translating-3german-anti-cancer-books-into-english-cancer-health#/

————————————————-
Folge uns hier:

https://indayi.de/
https://www.facebook.com/indayiedition/
https://twitter.com/indayi_edition

Melde dich für unseren Newsletter an:
https://indayi.de/newsletter

 

Schlagwörter: Kaffee, Koffein,  Krebs, Adrenalin, Pestizid, Koffeinismus, Sucht

Cancer for breakfast – How your coffee kills you

Coffee causes cancer, but still we consume it every day. Caffeine is actually an insecticide which protects the coffee plant from insects. In our bodies it works just like adrenaline, so it seems like we are in a dangerous situation. Therefore, it raises our blood pressure, our heart rate as well as our tonicity.

That already seems unhealthy, considering that the low afterwards makes us feel tired, nervous, exhausted, uncomfortable and can even cause headaches. Many people already suffer from a caffeine dependence, because they drink several cups of coffee every day. This addiction has a very bad effect on the body: it can cause anxiety disorders, mood swings, depressions, sleeplessness, hyperactivity and lack of concentration.

But it’s not about the amount: Just one cup of coffee is already more poisonous than pesticides. It will finally cause cancer in our bodies.

Dantse Dantse tells you more about this topic in his book “CANCER likes wheat, loves sugar and kisses milk”. He will also show you which foods can prevent and even fight cancer in his book “CANCER hates Safou, fears Moringa, capitulates before Yams”. “The yes-you-can anti-cancer book” brings both of it together.

Support our campaign “Translating 3 German Anti-Cancer Books into English” on Indiegogo to make this essential information available worldwide!

Support us here: https://www.indiegogo.com/projects/translating-3german-anti-cancer-books-into-english-cancer-health#/

————————————————-
Find us on social media!

https://indayi.de/
https://www.facebook.com/indayiedition/
https://twitter.com/indayi_edition

Sign up for our Newsletter:
https://indayi.de/newsletter

 

Keywords: coffee, cancer, adrenaline, pesticides, caffeine dependence, caffeine, addiction

Schreibe einen Kommentar